STAND

Sie zogen sich an den Haaren und ohrfeigten sich: In Dudenhofen (Rhein-Pfalz-Kreis) haben sich zwei ältere Damen in ihrer WG einen handfesten Streit geliefert. Die Polizei musste eingreifen.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, eskalierte die Situation wohl, als die 73-Jährige nicht mehr mit ihrer älteren Wohnungsgenossin sprechen wollte.

Wegen Rauferei gestürzt

Die 80-Jährige habe daraufhin deren Laptop zugeklappt. Die Laptop-Nutzerin zog der Kontrahentin dann aber so kräftig an den Haaren, dass die 80-Jährige zu Boden stürzte. Laut Polizei war damit aber noch nicht Schluss: Die Gestürzte verpasste der Jüngeren eine Ohrfeige und informierte die Polizei.

Polizei musste Seniorinnen beruhigen

"Es brauchte einiges an gutem Zureden bis die beiden rüstigen Damen von den Beamten soweit beruhigt werden konnten, dass sie guten Gewissens in der Wohnung zurückgelassen werden konnten", teilte die Polizei mit.

Frauen wollen auseinanderziehen

Beide Damen erwarten nun eine Strafanzeige wegen Körperverletzung. Die Seniorinnen wollen künftig getrennte Wege gehen, hieß es. Die Jüngere suche sich eine neue Wohnung.

Maikammer

Notruf bei der Polizei in Maikammer Pfalz: Verirrte Familie löst Polizeieinsatz aus

Mit einem Großaufgebot hat die Polizei am Sonntag im Wald bei Maikammer (Kreis Südliche Weinstraße) nach einer Familie gesucht. Die hatte sich im Wald verirrt.  mehr...

Dirmstein

Polizei sucht in Dirmstein unbekannte Täter Luxusautos gehen in Flammen auf - Offenbar Brandstiftung

Unbekannte haben zwei Luxusautos in Dirmstein (Landkreis Bad Dürkheim) angezündet. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 150.000 Euro, wie die Polizei Neustadt an der Weinstraße am Montag mitteilte.  mehr...

Mainz

Unbekannte greifen Straßenbahn in Mainz an Straßenbahnfahrer vermutlich durch Stein verletzt

Die vergangene Nacht war für einen Mainzer Straßenbahnfahrer vermutlich eine Schreckensnacht. Unbekannte warfen etwas gegen die Frontscheibe seiner Bahn. Die Glassplitter verletzten ihn im Gesicht.  mehr...

STAND
AUTOR/IN