STAND

Der Landauer Verein Silberstreif hat festgestellt, dass in der Corona-Krise die Zahl der älteren Menschen, die Hilfe brauchen, wächst. Und noch etwas beunruhigt die Helfenden.

Wie viele Menschen betroffen sind, lässt sich nur schwer sagen: Niemand gibt gerne zu, wenn das Geld zum Leben kaum reicht.

Zwölf ehrenamtliche Helferinnen und Helfer engagieren sich bei dem Verein. Sie kümmern sich seit sechs Jahren um Menschen ab 60, die von Altersarmut betroffen sind. Sie helfen ihnen mit Sachspenden, Gutscheinen, und organisieren Ausflüge, beispielsweise ins Theater oder in den Zoo.

Der Verein kümmert sich nach eigenen Angaben aktuell um fast 250 bedürftige Menschen aus Landau und dem Kreis Südliche Weinstraße.

Briefkasten des Vereins "Silberstreif gegen Armut" (Foto: SWR, SWR)
Zwölf Ehrenamtliche enagieren sich im Landauer Verein "Silberstreif".

Täglich kommen neue dazu

In der Corona-Krise hat der Verein zwei Entwicklungen festgestellt: Die Bedürftigen werden immer mehr. Und sie werden immer jünger. Vereinsvorsitzende Christine Baumann beobachtet außerdem schon länger, dass die Zahl der Erwerbsgeminderten, die nicht mehr in der Lage sind, einem Beruf nachzugehen, wächst. Da spielten dann oft auch psychische Probleme eine Rolle. Seit Corona habe sich das deutlich verstärkt.

"Das ist für uns ein Zeichen, dass einiges im Argen liegt: Wie jung die Leute inzwischen sind, die bei uns aufschlagen."

Um diesen Trend aufzuhalten fordert der Verein die Politik auf, das Sozial- und Rentensystem zu reformieren. Die neue Grundrente würden die meisten Betroffenen nicht bekommen, weil sie keine 35 Jahre lang in das Rentensystem eingezahlt hätten.

Die Bedürftigkeit wächst, die Hilfsbereitschaft aber auch

Der Verein "Silberstreif" hilft Betroffenen auf eigene Kosten und ohne großen bürokratischen Aufwand. Das hat sich in der Südpfalz inzwischen rumgesprochen, so Schmitt: Es kommen mehr Menschen die Hilfe brauchen, aber auch die Spenden fließen reichlich.

SWR2 Geld, Markt, Meinung Die Grundrente kommt – Altersarmut bleibt?

Lange wurde darüber gestritten, ähnlich lange an der Umsetzung gefeilt: Doch jetzt geht es endlich los mit der Grundrente.  mehr...

SWR2 Geld, Markt, Meinung SWR2

Vorsorge Wie gut sind Rentenversicherungen wirklich?

Viele Verbraucher verlassen sich auf private oder betriebliche Rentenversicherungen – oft zu unrecht. Wie sicher sind bestehende Modelle und welche Form der Vorsorge ist heute noch sinnvoll? Das klärt Marktcheck-Finanzexpertin Barbara Sternberger Frey.  mehr...

Marktcheck SWR Fernsehen

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Ludwigshafen und der Süd- und Vorderpfalz aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN