STAND

Nach mehrmonatiger Schließung macht am Freitag das Sealife-Aquarium in Speyer wieder auf. Besucher müssen sich vorher Online anmelden und medizinische oder FFP2-Masken tragen. Um Menschenansammlungen zu vermeiden, gibt es in Speyer vorerst keine Schaufütterungen und Führungen. Außerdem ist das Restaurant geschlossen.

Die im Sealife-Aquarium lebenden Hexenwelse vom Amazonas haben erstmals Nachwuchs bekommen. Die frisch geschlüpften Welse sind nur so groß wie 1-Euro-Münzen und äußerst flink, teilt das Sealife-Aquarium mit.

STAND
AUTOR/IN