Ludwigshafen

Schwimmen wird möglicherweise teurer

STAND

Der Eintritt ins Schwimmbad könnte in Ludwigshafen bald teurer werden. Der Sportausschuss des Stadtrats diskutiert über einen entsprechenden Vorschlag der Verwaltung. Der Eintritt ins Freibad soll laut der Beschlussvorlage nächstes Jahr im April angehoben werden. Erwachsene sollen dann fünf Euro zahlen, ein Euro mehr als bisher. Auch der ermäßigte Eintritt soll 50 Cent teurer werden. In den Hallenbädern sollen die Preise schon im Oktober angehoben werden, Einzelkarten sollen dann rund 12 Prozent mehr kosten.

Die Preiserhöhung sei unter anderem wegen gestiegener Energiekosten nötig. Auch die Preise für Chemikalien zur Wasseraufbereitung seien gestiegen, so die Verwaltung. Außerdem habe es in den letzten Jahren umfangreiche Sanierungsarbeiten in den Bädern gegeben. Die Verwaltung rechnet durch die Preiserhöhungen mit jährlichen Mehreinnahmen in Höhe von rund 157.000 Euro. Zuletzt waren die Eintrittspreise in Ludwigshafen im Januar 2020 angepasst worden.

STAND
AUTOR/IN
SWR