STAND

Frankreich-Fans dürfen aufatmen: Seit Mittwoch können Bundesbürger einen Abstecher ins Elsass machen und brauchen dafür nur noch einen Schnelltest. Für Grenzgänger aus der Südpfalz ändert sich nichts.

In Frankreich gelten seit Mittwoch Lockerungen bei den Corona-Auflagen. Nach Angaben der französischen Regierung darf die Gastronomie im Nachbarland wieder mit begrenzter Gästezahl im Innenbereich öffnen. Außerdem beginnt die nächtliche Sperrstunde erst ab 23 Uhr, statt wie bisher um 21 Uhr.

Was ist mit den Einreisebestimmungen?

Für Bundesbürger aus Deutschland reicht es dann, wenn sie bei ihrer Einreise einen negativen Corona-Schnelltest vorlegen. Bislang war als Voraussetzung ein PCR-Test vorgeschrieben. Ausnahmeregelungen gab es nur für Grenzgänger: Leute, die im Umkreis von 30 Kilometern um die Grenze leben, konnten für 24 Stunden ohne Test ins Elsass einreisen - zum Shoppen, Essengehen oder Kaffetrinken. Für alle anderen war ein Abstecher nur mit PCR-Test möglich.

Selbsterklärung ausfüllen bei Einreise nach Deutschland

Bei der Einreise nach Deutschland reicht ab Mittwoch ein Schnelltest oder eine Impfbescheinigung. Außerdem müssen Einreisende noch eine Selbsterklärung ausfüllen, dass sie nicht mit Covid infiziert sind. Aber Vorsicht: Wer mal ein paar Urlaubstage in Straßburg oder Paris verbringen will und weder gegen Corona geimpft noch genesen ist, der muss nach der Reise in Quarantäne. Verlassen darf man die erst, wenn man einen negativen Schnelltest oder PCR-Test vorlegen kann.

Lieber abends nicht ins Restaurant

Ein Theater- oder Restaurantbesuch am Abend im Elsass könnte übrigens auch kritisch werden.Wer nach Beginn der Ausgangssperre auf öffentlichen Plätzen oder in Restaurants erwischt wird, für den wird es teuer - 135 Euro Strafe kostet ein Verstoß gegen die Sperrstunde oder gegen die Maskenpflicht.

Elass

Mehr Freiheiten Frankreich lockert die Corona-Maßnahmen

Museen besuchen, im Straßencafé sitzen oder Schiff fahren: Das alles ist nun auch im Elsass wieder möglich. Nach der Schweiz und Baden-Württemberg öffnet nun auch Frankreich langsam.  mehr...

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Ludwigshafen und der Süd- und Vorderpfalz aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...

Mosbach

Besucher hoffen auf Sichtung Wolfs-Tourismus im Odenwald

Der Wolf ist zurück im Odenwald – und viele Menschen sind davon offenbar völlig fasziniert. Inzwischen kommen immer mehr Besucher in den Odenwald, um das seltene Tier zu beobachten.  mehr...

Elsass

Zeitgeschichte hautnah erleben Escape-Room: Die Geschichte der zwangsrekrutierten Elsässer nachspielen

Im 2.Weltkrieg wurden Elsässer zwangsrekrutiert und mussten auf deutscher Seite kämpfen. Jetzt gibt es einen Escape-Room, bei dem die Teilnehmenden die Rolle der Malgre-Nous spielen.  mehr...

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Ludwigshafen und der Süd- und Vorderpfalz aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN