STAND

Die Wasserqualität der Badeseen in Rheinland-Pfalz ist laut Umweltministerium fast überall ausgezeichnet - bis auf zwei Seen in der Pfalz. Schwimmen kann man da trotzdem.

Beanstandet wurden der Badesee "Große Weiher" in Mechtersheim (Rhein-Pfalz-Kreis) und das "Sanduferbad" in Rülzheim (Kreis Südliche Weinstraße). Trotzdem kann man dort unbeschwert baden: Die EU stuft die Wasserqualität als "gut" ein. Alle anderen Badeseen in der Vorder- und Südpfalz bekamen allerdings die Bestnote "ausgezeichnet".

Badesee im Sommer (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance/dpa | Jan-Philipp Strobel)
Abkühlung im Badesee Picture Alliance/dpa | Jan-Philipp Strobel

Im Badesee in Mechtersheim traten in der Vergangenheit erhöhte Mengen von Darmbakterien auf, die wahrscheinlich von Gänsekot stammen. Im August 2019 musste der See deshalb sogar einige Tage gesperrt werden.

Fadenalgen am Rülzheimer See

Im Badesee in Rülzheim wurde starkes Wachstum von sogenannten Fadenalgen festgestellt. Diese grünen, watteartigen Büschel schweben vor allem im Frühjahr durchs Wasser.

Rheinland-Pfalz

Was gilt in Rheinland-Pfalz? Corona - Was ich im Freibad beachten muss

Die Temperaturen steigen, die Inzidenzen sinken - und viele Freibäder haben wieder auf. Wegen der Corona-Pandemie gibt es aber zahlreiche Regeln für Betreiber und Besucher.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Alle Badeseen werden regelmäßig geprüft

Alle 71 Badeseen im Land werden regelmäßig vom Landesamt für Umwelt untersucht, erklärte Umweltministerin Anne Spiegel (Grüne) am Donnerstag. Wegen Corona ist die Besucherzahl derzeit aber begrenzt. Es dürfen sich nur halb so viele Menschen an den Seen aufhalten wie sonst üblich.

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Ludwigshafen und der Süd- und Vorderpfalz aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN