Eine ausgeschnittene Papierkette bildet eine Menschengruppe. (Foto: Getty Images, Thinkstock -)

Preis für Zivilcourage 2022

Für ihren Mut: Helden aus der Vorder- und Südpfalz geehrt

STAND
AUTOR/IN
Martin Gärtner
Bild von Reporter Martin Gärtner aus dem SWR-Regionalbüro Bad Neuenahr-Ahrweiler in Rheinland-Pfalz. (Foto: SWR)

Mit dem Preis für Zivilcourage 2022 hat Innenminister Michael Ebling (SPD) am Mittwoch vier Menschen geehrt, die eingeschritten sind, um anderen in einer Notlage zu helfen. Drei der Preisträger kommen aus der Vorder- und Südpfalz.

Familienvater Jaroslav Gubenko: Zivilcourage in Germersheim

Jaroslav Gubenko aus Germersheim hat sich bei seinem Einsatz in Lebensgefahr gebracht. Er hatte auf dem Heimweg Hilfeschreie gehört und gesehen, wie auf offener Straße ein Mann mit einem Messer auf eine Frau einstach. Der 25-Jährige zögerte keine Sekunde: Mutig warf er sich zwischen Täter und Opfer. "Das war ein Reflex", sagte Gubenko später, als er von der Polizeidirektion Landau belobigt wurde.

Helfer wird mit Messer angegriffen

Der Einsatz hatte Erfolg: Der Täter ließ von der Frau ab, ging jetzt aber auf Jaroslav Gubenko los und versetzte ihm einen tiefen Stich in die Kniekehle. Gubenkos Frau und seine kleine Tochter mussten entsetzt mit ansehen, wie der mutige Helfer umknickte und Blut an seinem Bein hinabrann. Der 25-Jährige gab aber nicht auf. Als der Täter wieder auf die Frau einstach, bewarf ihn Gubenko mit seinen Badeschlappen und brüllte ihn an, er solle abhauen.

Laura Eberle aus Rohrbach rettete Unfallopfer

Laura Eberle mit Blumenstrauße wird für Zivilcourage geehrt.  (Foto: SWR)
Laura Eberle wurde von der Polizei in Edenkoben auch schon für ihre Zivilcourage geehrt.

Dramatische Szenen hat auch Laura Eberle aus Rohrbach (Kreis Südliche Weinstraße) erlebt. Sie kam abends zufällig an einer Unfallstelle zwischen Edenkoben und Maikammer vorbei - dort war ein junger Fußgänger von einem Auto angefahren worden. Der 20-Jährige hatte so schwere Kopfverletzungen erlitten, dass ein Herz-Kreislauf-Stillstand eintrat. Die Ersthelferin zögerte keine Sekunde und reanimierte das Unfallopfer.

"Sie hat außergewöhnlich schnell und entschlossen gehandelt", sagt Michael Baron, der Leiter der Polizeiinspektion Edenkoben. "Damit hat sie vermutlich das Leben des 20-Jährigen gerettet." Mit lebensbedrohlichen Verletzungen kam das Opfer in die Ludwigshafener Unfallklinik. Laura Eberle aus Rohrbach wurde von der Polizei Edenkoben für ihr umsichtiges Verhalten belobigt. Und jetzt auch mit dem Preis für Zivilcourage ausgezeichnet.

Jugendpreis für Alpay Nedzhiyati (16) aus Ludwigshafen

Den diesjährigen Jugendpreis für Zivilcourage hat der 16-Jährige Alpay Nedzhiyati aus Ludwigshafen bekommen. Er war eingeschritten, als auf dem Schulhof ein Schüler der 9. Klasse einen Fünftklässler würgte.

Taxifahrer aus Trier verhinderte Enkeltrick

Geehrt wurde am Mittwoch auch Mark Linke, ein Taxifahrer aus Trier: Er hatte verhindert, dass eine 85-jährige Rentnerin Opfer des Enkeltricks wurde. Innenminister Michael Ebling (SPD) dankte den Preisträgern für ihren mutigen Einsatz.

Wegen Zivilcourage selbst schwer verletzt

Jaroslav Gubenko, Laura Eberle und Alpay Nezhiyati sagten, sie würden sofort wieder so handeln. Auch wenn das zumindest für Jaroslav Gubenko schlimme Folgen hatte: Der 25-jährige Germersheimer musste nach dem tiefen Stich in die Kniekehle fünfmal operiert werden. Wochenlang lag er im Krankenhaus, musste mühsam wieder laufen lernen, ein halbes Jahr lang war er krankgeschrieben. "Ich habe gelernt, wie nah Leben und Tod beianderliegen und wie wichtig es ist, anderen Menschen zu helfen."

Richter bei Prozess: "Wegen Ihnen hat Frau überlebt."

Die angegriffene Frau hat die Attacke mit lebensbedrohlichen Verletzungen überlebt. Sie wurde von mehr als 40 Messerstichen getroffen. Der 58-jährige Täter wurde vom Landgericht Landau wegen versuchten Mordes an seiner Ehefrau zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. In seiner Urteilbegründung dankte das Gericht dem mutigen Helfer Jaroslav Gubenko: "Ich zolle Ihnen für Ihr beherztes Eingreifen größten Respekt", sagte der Vorsitzende Richter Jörg Bork. "Ihnen ist es zu verdanken, dass die Frau den Angriff überlebt hat."

Good News 17-Jährige rettet Mädchen vor Vergewaltigung

Die 17-jährige Emma Ballmann schützte ein Mädchen vor einem sexuellen Übergriff. Jetzt hat sie einen Preis bekommen.

DASDING DASDING

Opferklau und direkte Ansprache Zivilcourage: Tipps, um anderen richtig zu helfen

Egal ob eine Person in der Öffentlichkeit von anderen bedrohlich angegangen wird, eine Person gemobbt wird oder rassistische, sexistische oder sonstige diskriminierenden Sätze fallen: In all diesen Situationen können Sie Zivilcourage zeigen.

ARD-Buffet Das Erste

Heilbronn

Polizei will mit Aktion in Heilbronn sensibilisieren Bedeutung von Zivilcourage in der Bevölkerung wächst

Preise für Zivilcourage gibt es einige im Land. Warum man einschreiten sollte und wie man das richtig macht, darauf weist die Polizei Heilbronn mit einem Aktionstag hin.

SWR4 BW aus dem Studio Heilbronn SWR4 BW aus dem Studio Heilbronn