Die kleinen Brände im Wald bei Böhl-Iggelheim wurden schnell gelöscht (Symbolfoto) (Foto: IMAGO, Deutzmann)

Mit Spiritus und Feuerzeug erwischt

Polizei nimmt mutmaßlichen Brandstifter in Wald bei Böhl-Iggelheim fest

STAND

Mehrere Zeugen haben am Mittwoch kleinere Brände im Wald bei Böhl-Iggelheim entdeckt. Noch während der Löscharbeiten wurde ein Mann mit Feuerzeug und Spiritusflasche festgenommen.

Mutmaßlicher Brandstifter mit Feuerzeug und Spiritusflasche im Wald bei Böhl-Iggelheim in der Pfalz unterwegs (Symbolbild) (Foto: IMAGO, Panthermedia)
Mutmaßlicher Brandstifter mit Feuerzeug und Spiritusflasche im Wald unterwegs (Symbolbild) Panthermedia

Zunächst waren von Zeugen zwei kleinere Brände in dem großen Waldstück zwischen Böhl-Iggelheim und Schifferstadt gemeldet worden. Noch während die Feuerwehr die Brände löschte machten Zeugen die Polizei auf einen Verdächtigen aufmerksam. Mittlerweile war es nach Angaben eines Polizeisprechers zu einem dritten Brand gekommen und im unmittelbaren Umfeld wurde der Verdächtige aufgegriffen.

Mutmaßlicher Brandstifter mit Feuerzeug und Spiritus-Flasche festgenommen

Der Mann wurde festgenommen. Laut Polizei hatte er eine leere Spiritusflasche und ein Feuerzeug dabei. Ob er sich bereits zu den Anschuldigungen geäußert hat, ist nicht bekannt. Seine Personalien wurden erfasst und er anschließend wieder entlassen. Die Polizei ermittelt gegen ihn wegen Herbeiführens einer Brandgefahr. Insgesamt wurden laut Polizei im Böhler Wald 50 Quadratmeter Fläche beschädigt - nicht nur Bäume sondern auch Wiesen.

Bad Dürkheim

Bereits mehrere Waldbrände Hitzewelle: Im Pfälzerwald und im Bienwald herrscht große Waldbrandgefahr

In der Vorder- und Südpfalz herrscht wegen der anhaltenden Hitze und Trockenheit große Waldbrandgefahr. Besonders gefährdet sind nach Angaben von Landesforsten die Wälder in der Rheinebene.  mehr...

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Laut Polizei hätte bei der derzeit herrschenden Trockenheit ein Waldbrand ausbrechen können, wären die Feuer unbemerkt geblieben.

Bad Dürkheim

Bereits mehrere Waldbrände Hitzewelle: Im Pfälzerwald und im Bienwald herrscht große Waldbrandgefahr

In der Vorder- und Südpfalz herrscht wegen der anhaltenden Hitze und Trockenheit große Waldbrandgefahr. Besonders gefährdet sind nach Angaben von Landesforsten die Wälder in der Rheinebene.  mehr...

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern/Trippstadt

Heiße Temperaturen und trockener Boden Förster warnen: Sehr hohe Waldbrandgefahr im Pfälzerwald

Die Temperaturen steigen im Westen der Pfalz in der kommenden Woche auf weit über 30 Grad. Die ohnehin schon hohe Waldbrandgefahr steigt dadurch weiter.  mehr...

Schönau

Manche Abschnitte noch zu gefährlich Premiumwanderweg im Dahner Felsenland nach Waldbrand weiter gesperrt

Nach einem Waldbrand Mitte Juni sind der "Felsenland Sagenweg" und der "Deutsch-französische Burgenweg" bei Schönau noch immer gesperrt. Zu groß ist die Gefahr, von einem herabfallenden Ast getroffen zu werden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR