Polizeieinsatz Symbolbild (Foto: SWR)

Ex-Freundin alarmiert Polizei

Mann mit verbotenem Totschläger in Ludwigshafen festgenommen

STAND

Am Montagnachmittag musste die Polizei in der Ludwigshafener Innenstadt einen Mann mit einem Elektroschocker überwältigen. Er hatte mehrere Waffen bei sich.

Gegen 17 Uhr machte eine 30-Jährige eine Polizeistreife in der Prinzregentenstraße in Ludwigshafen auf einen Mann aufmerksam. Es sei ihr Ex-Freund, der sie zuvor mit einem Messer bedroht und geschlagen habe.

Mann wirft Gegenstände von sich, als Polizei ihm folgt

Als die Polizeibeamten den Mann ansprachen, ignorierte er sie zuerst, warf aber ein Tierabwehrspray, das er bei sich hatte, im Weitergehen in einen Mülleimer. Ein Taschenmesser ließ er in einen Busch fallen. Als er stehen blieb, verhielt er sich den Beamten gegenüber sehr aggressiv und griff plötzlich in seinen hinteren Hosenbund.

Polizei setzt Taser ein

Die Polizeibeamten stoppten den 38-jährigen Mann mit einem sogenannten Elektro-Taser. Nach Angaben der Polizei, hatten sie ihn zuvor gewarnt, dass sie den Elektroschocker einsetzen würden.

Die Beamten durchsuchten den Mann und fanden in seiner Kleidung einen Totschläger - eine bewegliche Schlagwaffe, die meist ein beschwertes Ende und dadurch eine große Schlagwucht hat. Nach dem deutschen Waffengesetz ist das eine verbotene Waffe.

Eine gefährlihce Schlagstock-Waffe, die als Totschläger bekannt ist. (Foto: imago images, Imago)
Symbolbild eines anderen beschlagnahmten Totschlägers. Imago

Deshalb sei der 38-Jährige in Gewahrsam genommen worden. Ein Alkoholtest habe außerdem 1,73 Promille ergeben. Die 30-jährige Ex-Freundin sagte der Polizei bei der Befragung, dass ihr ehemaliger Partner auch schon in der Vergangenheit gewalttätig und oft alkoholisiert gewesen sei.

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen Diakonie Pfalz: Frauen werden seit Pandemie öfter Opfer von Gewalt

Die Zahl der gewalttätigen Übergriffe auf Frauen in der Westpfalz ist in diesem Jahr gestiegen: Die Diakonie der Pfalz registrierte 290 Fälle. Dabei spielt auch Corona eine Rolle.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Ludwigshafen

Überfall auf junges Paar in Ludwigshafen Pizza-Bäcker vertreiben bewaffnete Angreifen

Szenen wie aus einem Krimi: Drei Männer greifen in Ludwigshafen ein junges Paar an. Die Angreifer sind schwer bewaffnet. Dann hören zwei Pizza-Bäcker die Hilfeschreie.  mehr...

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Ludwigshafen und der Süd- und Vorderpfalz aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN