Ludwigshafen

Fahrgast mit Nothammer bedroht - Zeugen gesucht

STAND

Die Polizei ermittelt gegen einen Mann, der in der Rhein-Haardt-Bahn bei Ludwigshafen einen anderen Fahrgast mit einem Nothammer bedroht haben soll. Wie die Polizei jetzt mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits Mitte Dezember. Der Unbekannte sei mit seinem Fahrrad in die Straßenbahn der Linie 9 in Richtung Bad Dürkheim eingestiegen. Als er nach wenigen Minuten seine Schutzmaske auszog, sei er mit einem anderen Fahrgast in Streit geraten. Der Mann zückte daraufhin den Nothammer aus seiner Fahrrad-Satteltasche und drohte damit. Anschließend zeigte er dem anderen Fahrgast den Mittelfinger. In Ruchheim sei er dann ausgestiegen. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.

STAND
AUTOR/IN