Ein paar leere Weinflaschen nehmen und diese in ein Spülbecken mit heißem Wasser geben. Etwas kochendes Wasser hinzufügen und warten, bis sich die Etiketten gut ablösen lassen.  (Foto: Lisa Vöhringer)

Huch! Auch Pfälzer Wein hat Kalorien!

Neue Etiketten für Weinflaschen sollen Zutaten auflisten

Stand
AUTOR/IN
Irmgard Reißinger

Nährwerte und Inhaltsstoffe müssen bald auf jeder Weinflasche stehen. Wir haben nachgefragt: Was bedeutet das für die Winzer in der Pfalz?

Eine neue EU-Regelung verspricht mehr Infos für Wein- und Sekt-Konsumenten: Welche Nährstoffe sind im Wein, wie viel davon ist Zucker? Oder: welche Zutaten wurden bei der Herstellung verwendet? Schließlich kommen da neben den Trauben für den besseren Geschmack oft noch Weinsäuren zum Einsatz, Stabilisatoren, Rübenzucker Antioxidantien. Die Vielfalt der möglichen Zusatzstoffe überrascht viele erstmal. Aber die Nährwerte- und Zutatenliste hilft Verbrauchern auch, sich zu orientieren. So finden Diabetiker im Regal schneller Wein mit wenig Restzucker und Allergiker den, der für sie am besten verträglich ist.

RLP

Pfälzer Winzer: "Das ging ratzfatz" Weinlese in RLP vor dem Ende: Weniger Ertrag, aber gute Qualität

Die Weinlese in Rheinland-Pfalz ist rund sieben Wochen nach Beginn schon fast wieder abgeschlossen. Ungewöhnlich schnell, heißt es von den Winzern. Hitze und Trockenheit haben an den Trauben ihre Spuren hinterlassen.

Der Tag in RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Winzer teilweise verunsichert

Für Winzer in der Pfalz bedeuten zusätzliche Etiketten und Weinanalysen vor allem Mehraufwand und höhere Kosten. Sie haben nicht mehr viel Zeit, sich auf die neue EU-Regelung einzustellen. Schon am 8. Dezember tritt sie in Kraft. Dann müssen Nährwerte und Zusatzstoffe von Wein und Sekt aufs Flaschen-Etikett, wie es auch schon bei anderen Lebensmitteln Vorschrift ist.

Erste Weinflaschen mit Kalorienangaben schon im Verkauf

Besonders schnell ist der Pfälzische Weinbaupräsident Reinhold Hörner. Er hat in seinem Weingut in Hochstadt bereits eine 2022er Rotwein-Cuvee nach neuer Vorschrift etikettiert. Hörner sagte, er habe keine Probleme mit den neuen Etiketten. Der Familienbetrieb sei vorbereitet, sein Sohn arbeite bereits „knallhart“ nach Richtlinie.

Rheinland-Pfalz

Alkoholfreie Weine im Trend Was Sie über alkoholfreien Wein wissen müssen

Alkoholfreier Wein wird immer beliebter. SWR1 Weinexperte Dominik Bartoschek weiß, was hinter den Produkten steckt und woher dieser Trend kommt.

Der Nachmittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Viele Fragen sind noch offen

Europapolitikerin Christine Schneider (CDU) aus der Pfalz sieht aber auch noch viel Verunsicherung in der Winzerschaft. Müssen die Nährwert- und Zutatenangaben sofort direkt auf jede Flasche, oder reicht in der Übergangsphase auch ein QR-Code? Diesen könnten Verbraucher mit dem Handy einscannen und kämen so auf eine Internetseite mit allen Inhaltsangaben.

Weinjahrgang 2023 wohl noch nicht betroffen

Christine Schneider hat sich bei der EU-Kommission für klare Regeln bei den neuen Etiketten eingesetzt. Sie erwartet, dass der noch nicht fertig vergorene neue Jahrgang 2023 von der neuen Regelung nicht betroffen sein wird.

Der Jahrgang 2023, wenn hergestellt, wird noch unter den alten Vorgaben vermarktet werden können. Egal wie lange er im Fass liegt. Es wird dann für den Jahrgang 2024 gelten.

So manches Detail zur Wein-Kennzeichnung müsse auf europäischer Ebene geklärt werden.

Viel Klärungsbedarf bei der neuen Kennzeichnungspflicht in Europa

Die CDU-Politikerin sagt, es sei wichtig, dass die Winzerinnen und Winzer wissen, was aufs Etikett muss und was in den QR-Code. Sie bräuchten Rechtssicherheit. Über Einzelheiten der neuen Regelung gebe es gerade Beratungen unter Federführung der EU-Kommission. Schneider rechnet etwa Mitte Oktober mit einer Entscheidung, danach muss die Regelung noch veröffentlicht werden und tritt dann am 8. Dezember in Kraft.

Mehr zum Thema Weinflaschen

Nachhaltiger Weinbau Teure Klimasünderin - die Weinflasche aus Glas ein Auslaufmodell?

Im Weinregal im Supermarkt stehen ganz unten verschämt ein paar Tetra Paks, im Rest des Regals fast nur Einwegflaschen aus Glas. Das soll sich ändern. Alternativen zur Glasflasche.

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Aufs Handy: Nachrichten aus Ludwigshafen, der Süd- und Vorderpfalz

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:

Stand
AUTOR/IN
Irmgard Reißinger