Menschen tanzen in einem Club. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Sophia Kembowski)

Schlangen vor Musikpark Ludwighafen

Coronaregeln - In Pfälzer Clubs wird wieder gefeiert

STAND
AUTOR/IN
Jürgen Herbert

Nach langer Durststrecke haben die meisten Clubs in der Pfalz wieder geöffnet und der Andrang der Kundschaft ist riesig. Manche Besucher stehen notfalls stundenlang in der Warteschlange, um endlich wieder ausgelassen feiern zu können. Aber wie klappt das mit den Corona-Regeln?

Disco-Lockdown nach 18 Monaten vorbei

Am 1. Oktober war es so weit: Endlich öffnen Diskotheken! Der Musikpark in Ludwigshafen öffnete erstmals nach fast zwei Jahren Lockdown. 1.400 Gäste dürfen sich nun gleichzeitig in der Disco aufhalten. Schon bevor die Türen geöffnet wurden, so Geschäftsführer Michael Gebhardt, bildete sich über mehrere Stunden eine 500 Meter lange Warteschlange vom Berliner Platz bis zum Rheinufer.

Die Disco "Musikpark" in Ludwigshafen (Foto: Quelle: MPC Projektentwicklungs GmbH Musikpark Ludwigshafen)
Quelle: MPC Projektentwicklungs GmbH Musikpark Ludwigshafen

Für den Einlass im Musikpark gilt die Corona-Regel "2G plus“. Das bedeutet: Rein kommt nur, wer geimpft oder genesen ist und zusätzlich 25 weitere Personen, die einen negativen Test vorlegen müssen. Das alles werde streng kontrolliert. Zudem müssen die Kunden sich mit der Luca-App einloggen.

Mike Gebhardt, Betreiber Musikpark Ludwigshafen (Foto: SWR, Sebastian Barth)
Sebastian Barth

"Es ist sehr gesittet zugegangen und wir haben gesehen, viele junge Leute sind schon geimpft."

Musikpark geht optimistisch in die Zukunft

Die Verantwortlichen sind froh, dass die lange Wartezeit endlich vorbei ist. Mit Kurzarbeit, Überbrückungshilfe und zusätzlichen Finanzspritzen der Gesellschafter konnte sich der Ludwigshafener Club finanziell über Wasser halten. Auch der Vermieter des Gebäudes habe Mietzahlungen gestundet und so das Überleben möglich gemacht. Jetzt endlich könne wieder Geld verdient werden. Michael Gebhardt ist zuversichtlich, dass der Musikpark auf Dauer überleben kann, wenn die Corona-Auflagen so bleiben, wie sie jetzt sind. Auch wenn der Club nur an drei Tagen in der Woche geöffnet ist: Immer donnerstags, freitags und samstags.

Die Disco "Musikpark" in Ludwigshafen (Foto: Quelle: MPC Projektentwicklungs GmbH Musikpark Ludwigshafen)
Quelle: MPC Projektentwicklungs GmbH Musikpark Ludwigshafen

"Wir würden gerne weitere Öffnungstage anbieten, aber es fehlt uns das Personal."

MusicHall überbrückte Zeit mit Livestreams

Auch die MusicHall in Ludwigshafen-Oppau hat harte Zeiten hinter sich. Zeitweise war hier nur reiner Barbetrieb möglich. Um die Stammkunden bei Laune zu halten, gab es Livestreams ins Wohnzimmer, Cocktail-Tipps von der Bar und die DJ´s haben vor der Kamera aufgelegt. Im August zur Wiederöffnung wurde dann das Tanzen mit Maske wieder möglich. Maximal 80 Besucher durften in die "Hall“.

"Der Tanz mit Maske lief erstaunlich gut und wir haben eine große Dankbarkeit bei den Leuten gespürt."

MusicHall lässt 200 Gäste rein

Inzwischen dürfen wieder 200 Gäste gleichzeitig in die Hall, 400 wären eigentlich erlaubt. Aber, so Daniel Barchet, die Leute wollen die Enge nicht, deshalb haben wir entschieden uns selbst auf 200 Gäste zu beschränken. Warteschlangen vor der "Hall" gibt es nicht. Das war den Verantwortlichen wichtig. Rein kommt nur, wer sich vorher per E-Mail-Reservierung angemeldet hat. Es gilt die 2G plus-Regel und auch hier dürfen zusätzlich maximal 20 Personen rein, die weder geimpft noch genesen sind, aber einen negativen Test vorweisen können. Geöffnet ist Freitag und Samstag.

"Wir sind froh, dass es jetzt so geht, wir leben noch."

MusicHall feiert 40-jähriges Jubiläum

Die Hall in Ludwigshafen-Oppau versteht sich als der Ü-30-Club in der Region. Die Kundschaft kommt auf der Pfalz, aus Worms, Alzey und Mannheim. Am Wochenende feierte die "Hall" ihre große Jubiläums-Party "40 Jahre MusicHall“. "So wie es jetzt aussieht", resümiert Daniel Barchet, "haben wir es geschafft die Corona-Krise zu überstehen und wir sind in einem guten Zustand. Vielleicht auch, weil wir in der tiefsten Krise unseren treuen Stammkunden gezeigt haben, wir sind noch da."

Musikwerkstatt: Intensive Nachweiskontrolle

Ähnliche Eindrücke kommen auch von der Musikwerkstatt in Neustadt. Die Menschen seien fröhlich und ausgelassen, und stünden geduldig in der Warteschlange. Bis zu acht Türsteher kontrollieren dabei, dass die hier geltende 3G-Regel auch eingehalten wird.

Nach Corona-Pause Erste Clubs öffnen wieder – so war die erste Nacht

Nach mehr als einem Jahr Pause haben am 2. Juli 2021 die ersten Clubs in Baden-Württemberg geöffnet. Noch ist es nur ein Modellprojekt – anders sieht das in Rheinland-Pfalz aus.  mehr...

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Ludwigshafen und der Süd- und Vorderpfalz aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Jürgen Herbert