STAND

Die Pfälzer Winzer rechnen für 2020 mit einem qualitativ hochwertigen Weinjahrgang. Nach Angaben der Pfalzweinwerbung konnten sich die Trauben in diesem Jahr gut entwickeln.

Charakteristisch für den 2020-Jahrgang sei, dass er zwar etwas mehr Säure enthalte, aber dennoch fruchtbetont sei. Der zwar trockene, aber nicht zu heiße Sommer hat den Trauben, laut Pfalzweinwerbung, gut getan.

Weinreben mit Trauben (Foto: SWR, Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH - Dominik Ketz)
Trauben am Rebstock Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH - Dominik Ketz

Schädlinge und Pilzbefall hätten den Reben kaum zugesetzt. Nur der Trauben-Sonnenbrand hat in manchen Anlagen zu Einbußen von bis zu 20 Prozent geführt. Trotzdem konnte beim Riesling, der wichtigsten Pfälzer Rebsorte, mehr Ertrag erzielt werden als im Vorjahr. Zugleich hat auch der Absatz vom Grauburgunder im Vergleich zum Vorjahr zugelegt, so die Pfalzweinwerbung.

Vom Touristen-Ansturm auf die Pfalz profitiert

Insgesamt seien die Pfälzer Winzer bisher mit einem blauen Auge durch die Coronakrise gekommen. Wettertechnisch hätten sie weniger Probleme als andere Weinbauregionen, wie zum Beispiel Franken. Außerdem konnten die hiesigen Winzer stark vom Touristen-Ansturm auf die Pfalz im Sommer profitieren.

Ohne Weinfeste bleibt mehr Wein als Käufer

Trotzdem hätten die Winzer auch zu kämpfen. Im ersten Shutdown im Frühling war es schwer Arbeitskräfte zu finden. Die Absage vieler Weinfeste und Veranstaltungen hat den Wein-Absatz ins Stocken gebracht. Viele Winzer haben ihr Geschäft auch frühzeitig ins Internet verlagert, aber reiche natürlich nicht allein aus.

Weinflaschen Flaschen werden von einer Mitarbeiterin des Weinguts etikettiert. (Foto: dpa Bildfunk, (c) dpa)
Symbolbild Weinflaschen (c) dpa

Abgesagte Weinmessen

Denn auch für das kommende Jahr sind erste wichtige Weinmessen bereits abgesagt. Diese sind neben Fest-Veranstaltungen wichtige Promotionsorte für die Winzer, um ihre Jahrgänge vorzustellen. Die größte Weinmesse der Pfalz, "Wein am Dom" in Speyer, ist für kommendes Jahr bereits abgesagt worden. Die Weinmesse war im April geplant. Nun soll es eine Online-Alternative geben.

Rheinland-Pfalz Wieder mehr Winzer setzen auf Eiswein

Mehr Winzer in Rheinland-Pfalz hoffen in diesem Winter auf Eiswein: 77 Betriebe hätten eine Gesamtfläche von gut 66 Hektar für eine mögliche Eiswein-Lese angemeldet, sagte ein Sprecher der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz.  mehr...

Winzer hoffen auf Kälte für die Eisweinlese

Erst bei Temperaturen unter minus acht Grad dürfen die gefrorenen Beeren für den Eiswein gelesen werden. - Ein Risiko: Im letzten Winter konnten nur vier Weingüter in Deutschland Eiswein lesen.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Weinanbau in Zeiten des Klimawandels Der einzige Eiswein 2019 kommt aus Korb im Remstal

Bundesweit kein einziger Winzer hat in diesem Winter Eiswein hergestellt. Bis auf einen: Jens Zimmerle vom gleichnamigen Weingut aus Korb (Rems-Murr-Kreis). Er findet das ziemlich "irre".  mehr...

STAND
AUTOR/IN