Seniorin übergibt Bargeld und Schmuck an Betrüger

91-Jährige aus Mutterstadt fällt auf Schockanruf rein

STAND

Eine 91 Jahre alte Frau aus Mutterstadt ist Opfer einer Betrugsmasche geworden. Durch einen sogenannten Schockanruf erbeuteten die Betrüger Bargeld und Wertsachen.

Wie die Polizei mitteilt, hatten die Betrüger die Seniorin aus Mutterstadt (Rhein-Pfalz-Kreis) am Freitag angerufen. Sie gaben sich am Telefon als Polizeibeamte aus. Als solche gaukelten sie der Frau einen schweren Unfall vor. Durch eine geschickte Gesprächsführung machten sie ihrem Opfer glaubend, ein Familienangehöriger habe einen Unfall mit Schwerverletzten verursacht. Deshalb sitze dieser nun im Gefängnis.

Seniorin übergibt Bargeld und Wertsachen an Betrüger

Die falschen Polizisten gaben an, dass der Familienangehörige nur durch eine Kaution freigelassen werden könne. Die 91-Jährige aus Mutterstadt fiel laut Polizei auf die Betrugsmasche rein. An der Haustür übergab sie den Tätern Bargeld und Schmuck im fünftstelligen Bereich.

Polizei ermittelt nach Schockanruf

Wer Hinweise zu dem Schockanruf in Mutterstadt machen kann, soll sich bei der Polizeiinspektion Schifferstadt melden. Gleichzeitig weist die Polizei daraufhin, dass sie niemals um Geldbeträge bittet oder dazu auffordert, Geld oder Wertsachen herauszugeben. Außerdem rufe die Polizei niemals unter der Notruf-Nummer 110 an. Sie empfiehlt Betrüger sofort anzuzeigen. Nur so könnten die Täter ermittelt werden.

Pirmasens

Polizei warnt in der Pfalz vor Betrügern Darum sollten ältere Menschen ihren Eintrag im Telefonbuch löschen lassen

Erneut haben sich bei der Polizei in Pirmasens viele Menschen gemeldet, die einen Anruf von Betrügern erhalten haben. Die Lösung: Die Telefonnummer aus dem Telefonbuch löschen.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Weißenhorn

Versuchter Telefonbetrug in Weißenhorn Rentner hilft: Polizei schnappt Telefonbetrüger

Weil sich ein 76-Jähriger nicht von einem falschen Polizisten reinlegen ließ, konnte die echte Polizei einen Betrüger festnehmen. Dank der "schauspielerischen Leistung" des Rentners.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Schweich

Masche "Falsche Polizisten" Seniorinnen aus dem Raum Trier durch Schockanrufe um viel Geld betrogen

Unbekannte haben Dienstag zwei Seniorinnen aus Schweich und Trier am Telefon um jeweils rund 30.000 Euro betrogen. Die Polizei warnt deshalb vor sogenannten Schockanrufen.

Kaiserslautern

Rettung in letzter Sekunde Glück und Zufall: Polizei Kaiserslautern kann Betrug gerade noch verhindern

Der vemeintliche Anruf eines Oberstaatsanwalts hätte einen älteren Mann fast um viel Geld gebracht. Doch die Polizei Kaiserslautern ist zum Retter in letzter Sekunde geworden.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern

82-jährige betrogen 30.000 Euro bei Schockanruf im Kreis Kaiserslautern erbeutet

Betrüger haben mit einem sogenannten Schockanruf eine Seniorin im Kreis Kaiserslautern um 30.000 Euro betrogen. In anderen Fällen hatte die Masche keinen Erfolg.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Mainz

Schockanrufe Betrüger zocken Mainzer Senioren ab

Es klang zunächst wie eine Erfolgsgeschichte: Kripobeamte konnten verhindern, dass ein Rentner in Mainz mehrere Tausend Euro an Telefon-Betrüger überreicht. Ein Happy End gab es jedoch nicht. Gleiches gilt auch für zwei weitere Seniorinnen aus Mainz.

STAND
AUTOR/IN
SWR