Polizeieinsatz in Ludwigshafen (Foto: SWR, SWR)

Verdacht der Vergewaltigung

Ludwigshafen: 14-Jährige macht mit "Signal for help" auf Notlage aufmerksam

STAND

Mit einem speziellen Handzeichen hat ein 14-jähriges Mädchen in Ludwigshafen auf eine mutmaßliche Vergewaltigung aufmerksam gemacht. Die Polizei nahm einen 19-Jährigen fest.

Der festgenommene 19-Jähriger soll vergangene Woche die Jugendliche auf einem Spielplatz zu sexuellen Handlungen gezwungen haben, wie die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die Polizei am Dienstag mitteilten. Das Mädchen habe durch das Handzeichen "Signal for Help» Passanten auf sich aufmerksam machen können, die daraufhin die Polizei alarmierten. Das Mädchen kam demnach zur Untersuchung ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus.

Mutmaßlicher Vergewaltiger in U-Haft

Die Beamten nahmen den 19-Jährigen fest. Er kam wegen des dringenden Verdachts der Vergewaltigung in Untersuchungshaft. Das Handzeichen ermöglicht den Beamten zufolge Opfern von Gewalt die Möglichkeit, heimlich Hilfe zu rufen: Dazu wird die Handfläche geöffnet und der Daumen nach innen angewinkelt. Anschließend werden die restlichen Finger auf den Daumen gelegt, so dass eine Faust entsteht.

"Wenn Sie eine Person sehen, die ein solches Zeichen macht, verständigen Sie sofort die Polizei über Notruf", teilte die Behörde mit.

Ludwigshafen

Familie hatte ganzen August gesucht Vermisster Mann aus Ludwigshafen tot aufgefunden

Ein 55-jähriger Mann aus Ludwigshafen-Friesenheim wurde seit fast vier Wochen vermisst. Jetzt gibt es traurige Gewissheit: Der Mann ist laut Polizei tot.  mehr...

Am Mittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Ludwigshafen und der Süd- und Vorderpfalz aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR