STAND

Seit Februar waren die Corona-Inzidenzzahlen in Ludwigshafen immer über 50. Am Dienstag sind sie erstmals drunter gewesen. Lockerungen könnten schon bald folgen.

Die Stadt Ludwigshafen liegt bei den Corona-Inzidenzzahlen am Dienstag zum ersten Mal seit dem 24. Februar wieder unter der Marke von 50, nämlich bei 48,8. Hält sie sie diesen Wert fünf Werktage lang, gibt es ab Montag weitere Lockerungen.

Welche Corona-Lockerungen könnte es in Ludwigshafen geben?

Bleiben die Corona-Inzidenzzahlen unter 50 wäre es unter anderem wieder möglich, im Freien mit bis zu 20 Personen Sport zu treiben. In Innenräumen wäre die Zahl auf zehn Teilnehmer begrenzt. An Musik- oder Theaterproben von Laien könnten drinnen wieder bis zu zehn Menschen teilnehmen. Außerdem sind dann auch wieder bis zu 250 Zuschauer bei Profi-Wettkämpfen im Freien zugelassen.

Ludwigshafen und Worms waren die Städte, die bei den Inzidenzzahlen in Rheinland-Pfalz am längsten über 100 gelegen hatten. In Ludwigshafen erklärte es sich die Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck so, dass in manchen Stadtteilen viele Menschen auf engem Raum zusammen wohnen.

Ludwigshafen

Jutta Steinruck (SPD) äußert sich zu hoher Corona-Inzidenz Ludwigshafener OB: "Wir tun alles, dass wir wieder Normalität bekommen"

Warum sind die Corona-Zahlen in Ludwigshafen so hoch und was bringen die Sonderimpfungen? Im SWR-Interview erklärt Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck (SPD) was sie gegen die hohen Inzidenzen unternimmt.  mehr...

Sonderimpfaktion für Ludwigshafen

Wegen der hohen Corona-Infektionen hatte deshalb die Stadtverwaltung Ludwigshafen zusammen mit dem Land eine Sonderimpfaktion gestartet. Geimpft wurden nur Menschen, die auch in dem von dem Corona-Virus vergleichsweise besonders betroffenem Stadtteil Nord-Hemshof leben. Bei der dreitägigen Sonderimpfaktion in Ludwigshafen waren 1.800 Menschen in Brennpunktvierteln geimpft worden, 700 Impfdosen blieben übrig. Die sollen in einer weiteren Aktion verimpft werden. Das Land muss noch zustimmen.

Ludwigshafen

Skepsis gegenüber Corona-Impfung? Sonderimpfung in Ludwigshafen: Stadt will in Brennpunkten weiterimpfen

Bei einer Sonderimpfaktion in Ludwigshafen waren am vergangenen Wochenende 1.800 Menschen geimpft worden, 700 Impfdosen blieben aber übrig. Mit denen will die Stadt eine zweite Impfaktion starten.  mehr...

Ludwigshafen

Teils illegale Unterkünfte Ludwigshafen: Ärger um Wohnungen für Monteure

Bürger aus dem Ludwigshafener Stadttteil Oppau haben eine Unterschriften-Aktion gestartet. Sie wollen, dass die Stadtverwaltung endlich etwas gegen die Monteurwohnungen unternimmt.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Lage im Land Corona-Live-Blog in RP: Spahn will Corona-Maßnahmen an Schulen verlängern

Die Sieben-Tage-Inzidenz geht in Rheinland-Pfalz deutlich zurück, doch das Coronavirus ist weiter das bestimmende Thema im Land. Die aktuelle Entwicklung hier im Blog.  mehr...

STAND
AUTOR/IN