Ludwigshafen

Betrunken mit Schreckschusswaffe rumgeballert

STAND

In Ludwigshafen haben nach Angaben der Polizei am Montagnachmittag drei Männer mehrmals mit einer Schreckschusswaffe geschossen. Beim Verlassen einer Bar hätten sie zunächst dreimal in die Luft geschossen. Anschließend hätten sie an der Rheingalerie erneut Schüsse abgegeben. Aufgrund von Zeugenaussagen hätten Beamten die Verdächtigen dann am Rheinufer entdeckt und kontrolliert. Im Rucksack des einen sei Munition für eine Schreckschusswaffe sichergestellt worden. Die Waffe selbst lag in der Nähe in einem Gebüsch. Der Mann gab an, die Schüsse seien als Salut für den einen der drei abgefeuert worden, weil er Geburtstag habe. Alle drei waren betrunken und hatten keinen Waffenschein.

STAND
AUTOR/IN