Kurz gemeldet

  1. Buchen Kliniken des Neckar-Odenwald-Kreises mit schlechten Zahlen

    Zur ersten Sitzung nach der Sommerpause kommt am Mittwoch der Neckar-Odenwälder Kreistag in Buchen zusammen. Die Kreisräte müssen sich unter anderem mit der aktuellen wirtschaftlichen Situation der kreis-eigenen Kliniken beschäftigen. Die Zahlen für das Jahr 2018 liegen bereits seit Juli vor und lassen wiederum keine Freude aufkommen: Die Häuser in Mosbach und Buchen, sowie das Kreis-Altersheim in Hüffenhardt haben für das vergangene Jahr demnach ein Defizit von sieben Millionen Euro zu verzeichnen. Das wirtschaftliche Ziel lag bei 4,5 Millionen Euro - und das bei ständig steigenden Fallzahlen und bester Auslastung, so die Geschäftsführung. Gesundheitspolitische Vorgaben sorgten gleichzeitig für eine ständige strukturelle Unterfinanzierung, die dazu führe, dass bundesweit inzwischen ein Drittel aller Krankenhäuser rote Zahlen schreibe.  mehr...