Kurz gemeldet

  1. Frankenthal Beschwerde gegen Einstellung der Gasexplosions-Ermittlungen

    Nachdem die Staatsanwaltschaft in Frankenthal die Ermittlungen zur Gasexplosion in Ludwigshafen-Oppau eingestellt hat, gibt es eine erste Beschwerde dagegen. Nach SWR-Informationen hat ein Anwalt Beschwerde eingelegt, der einen Autobesitzer in einem Schadenersatzverfahren vertritt. Dessen Fahrzeug war bei der Gasexplosion vor 5 Jahren beschädigt worden. Damals war eine Hochdruckgaspipeline bei Bauarbeiten explodiert. Zwei Bauarbeiter starben, vier weitere Arbeiter wurden schwer verletzt. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen zwei Mitbetreiber der Pipelinebetreiberfirma und zwei Mitarbeiter der Baufirma eingestellt.  mehr...

  2. Haßloch Brückenbau beginnt im Oktober

    Die Bauarbeiten für die Brücken über den künftig umgeleiteten Rehbach bei Haßloch sollen im Oktober beginnen. Nach Angaben der Kreisverwaltung müssen für das Hochwasserschutzprojekt für 1 Million Euro neun Brückenbauwerke errichtet werden. Eigentlich hätten die Brücken über den geplanten Rehbach-Kanal bereits Anfang des Jahres gebaut werden sollen. Bodenuntersuchungen haben aber gezeigt, dass der Waldboden nicht so tragfähig ist, wie ursprünglich gedacht. Deshalb mussten für die Statik der sieben Fuß- und Radfahrerbrücken sowie der zwei LKW-Brücken neue Berechnung durchgeführt werden. Das habe zu den Verzögerungen geführt. Am weiteren Ablauf und den Kosten ändere sich aber nichts. In zwei Jahren soll die teilweise Rehbach-Verlegung durch ein Waldstück bei Haßloch abgeschlossen und damit der Hochwasserschutz verbessert sein.  mehr...