Frankenthal

Lebenslange Haft wegen Mordes an Ehefrau

STAND

Das Landgericht Frankenthal hat einen 71-jährigen Mann aus Neuhofen bei Ludwigshafen wegen Mordes zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Der Mann hat nach Überzeugung des Gerichts seine Ehefrau erschossen. Laut der Zweiten Großen Kammer des Landgerichts in Frankenthal hatte der 71-Jährige im März 2019 seine Frau mit zwei Schüssen in den Kopf getötet aus Angst, dass sie ihn verlassen würde. Die Rentnerin sei dabei völlig wehrlos gewesen. Bei einer ersten Verhandlung im letzten Jahr, wurde die Tat als Totschlag gewertet und der Angeklagte kam mit einer Haftstrafe von neuneinhalb Jahren davon. Nachdem der Bundesgerichtshof das Urteil des Landgerichts aufgehoben hatte, verurteilten die Richter den Rentner nun wegen Mordes und unerlaubten Waffenbesitzes zu einer lebenslangen Haft. Mit dem Urteil ist der Rechtsstreit aber noch immer nicht beendet, die Verteidigerin hat bereits Revision angekündigt.

STAND
AUTOR/IN