STAND

Die Stadt Landau prüft momentan, ob sie sich um den Status Corona-Modellstadt bewirbt. Das Ziel: Ein Stückchen Normalität für die Bürger. Aber was wollen die Landauer selbst?

Wie eine Sprecherin der Stadt mitteilte, prüfe Landau so für seine Bürgerinnen und Bürger wieder ein Stück Normalität zu bieten, ohne sie zu gefährden. Unter anderem könnten dann Geschäfte, Gastronomie, Kultur- und Sporteinrichtungen für Kundinnen und Kunden öffnen, die einen negativen Corona-Schnelltest vorlegen können.

Auch Neustadt hat Interesse

Neben Landau hat auch Neustadt an der Weinstraße Interesse Modellstadt zu werden. Momentan schaut ganz Deutschland nach Tübingen, die erste Modellstadt. Neben Bade-Württemberg wollen nun auch weitere Bundesländer Modellstädte benennen.

Landesregierung RP entscheidet

Nach Ostern will die Landesregierung entscheiden, in welchen Kommunen Modellversuche starten sollen. Voraussetzung dafür sei grundsätzlich, dass der Sieben-Tage-Inzidenzwert dort unter 50 liegt. Zudem muss eine Modellkommune unter anderem im Rahmen ihres Konzeptes die Verfügbarkeit und Anzahl der Teststellen für ihre Besucher sichtbar machen, beispielsweise auf ihrer Homepage.

"Wir wollen damit mehr Möglichkeiten schaffen, wieder ein Stück mehr Normalität zu leben."

Malu Dreyer (SPD) - Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz

Wie wird man Modellstadt?

Alle Kommunen, die die vorgeschriebenen Kriterien nach Ostern erfüllen, können nach Angaben der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz Modellstädte werden. Die Städte müssen sich dafür über ein Formular bewerben. Voraussetzung ist, dass die Kommunen alle selbständig ein Konzept erarbeiten. Das Konzept muss gewisse Eckpfeiler enthalten. Über einige Regeln können die Kommunen selbst entscheiden. Dabei geht es beispielsweise um die Frage: Wo muss sich ein Fitnessstudio-Gast vorher testen lassen?

Beispiel: Fitnessstudio

In einer Modellstadt gäbe es beim Thema Öffnung der Fitnessstudios verschiedenen Umsetzungsmöglichkeiten. Man könnte entweder die Bürgerinnen und Bürger verpflichten, sich vorher per Schnelltest zu testen oder oder Fitnessbetreiber bietet Selbstests an, die vor dem Besuch gemacht werden müssen.

STAND
AUTOR/IN