Das Land Rheinland-Pfalz übernimmt gut eine halbe Milliarde Euro Schulden von der Stadt Ludwigshafen.

Entschuldung der Kommunen in Rheinland-Pfalz

Land übernimmt 565 Millionen Euro Schulden von der Stadt Ludwigshafen

Stand

Die Stadt Ludwigshafen hat jetzt deutlich weniger Schulden. Dadurch muss die Stadt deutlich weniger Zinsen zahlen. Für dauerhaft ausgeglichene Haushalte reicht´s wohl trotzdem nicht.

Wie die Stadt Ludwigshafen mitteilte, hat das Land jetzt im Zuge seines Entschuldungsprogramms knapp 570 Millionen Euro Altschulden übernommen. Dadurch, dass das Land jetzt auch die Zinsen für die Schulden zahlen muss, spart die Stadt nach eigenen Angaben schon in diesem Jahr rund vier Millionen Euro. In den kommenden Jahren werden es rund 15 Millionen Euro pro Jahr sein.

Finanzdezernent: "Tropfen auf den heißen Stein"

Trotzdem werde es die Stadt nicht schaffen, dauerhaft ausgeglichene Haushalte vorzulegen, sagte Finanzdezernent Andreas Schwarz (SPD): "Die Probleme liegen hauptsächlich bei sinkenden Gewerbesteuer-Einnahmen und steigenden Sozialabgaben."

Andreas Schwarz, Finanzdezernent der Stadt Ludwigshafen
Andreas Schwarz (SPD), Finanzdezernent der Stadt Ludwigshafen

Unter den aktuellen Umständen sei es lediglich ein "Tropfen auf den heißen Stein", dass das Land die Schulden übernimmt. Dennoch sei es "ein wichtiger Schritt", so der Finanzdezernent. Der SPD-Politiker forderte mehr Geld von Bund und Ländern.

Ludwigshafen

Stadtrat beschließt Haushalt 2024 mit 25 Millionen Euro neuen Schulden Dauerhaft rote Zahlen: Stadt Ludwigshafen erwägt Klage gegen Bund und Land

Der Schuldenberg der Stadt Ludwigshafen wächst und wächst. Die Stadt erwägt daher nun, ob man gegen Bund und Land juristisch vorgehen kann. Denn die Aufgaben, die die Städte aufgebrummt bekämen, würden mehr und mehr - ohne dass es dafür auch genügend Geld gebe.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Mit seinem Entschuldungsprogramm nimmt das Land den Kommunen drei Milliarden Euro ab und entlastet sie damit zugleich vom Zinsrisiko. Die Summe entspricht der Hälfte der relevanten Liquiditätsschulden. Mehr als 500 Kommunen im Land profitierten mittel- und langfristig von der Entlastung. Als erste Kommune in Rheinland-Pfalz bekam die Stadt Trier Anfang Mai offiziell grünes Licht zur Übernahme eines Teils ihrer Schulden durch das Land in Höhe von gut 266 Millionen Euro.

Für die Stadt Ludwigshafen bedeutet das aber auch, dass sie jetzt eine Frist hat: Das Entschuldungsprogramm sieht vor, dass die Restschuld innerhalb von 30 Jahren getilgt werden muss.

Mehr Nachrichten aus Ludwigshafen

Ludwigshafen

Neue Mehrheitsverhältnisse kein Hindernis Stadtratsfraktionen in Ludwigshafen wollen konstruktiv zusammenarbeiten

Es war die erste Stadtratssitzung in Ludwigshafen nach den Kommunalwahlen vom 9. Juni. Trotz neuer Mehrheitsverhältnisse wollen die Fraktionen konstruktiv zusammenarbeiten.

SWR4 am Montag SWR4

Ludwigshafen

Helfen mehr Kontrollen und Strafen? Kampf gegen illegale Müllkippen in Ludwigshafen: "Es muss sich was ändern"

Der Ortsvorsteher von Ludwigshafen-Nord, Osman Gürsoy (SPD), fordert beim Thema Müll ein Umdenken bei der Stadtverwaltung. llegale Müllkippen seien seit Jahren an der Tagesordnung.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Aufs Handy: Nachrichten aus Ludwigshafen, der Süd- und Vorderpfalz

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:

Stand
Autor/in
SWR