Ältester Kühlschrank im Kreis Südliche Weinstraße (Foto: SWR)

Kreis SÜW tauscht alt gegen neu

Energiesparen in der Südpfalz: Wohl ältester Kühlschrank gefunden

STAND
AUTOR/IN
Ulrike Brandt

Ziemlich alt, ziemlich cool, aber leider nicht gut für die Umwelt und ein Stromfresser noch dazu. Im Kreis Südliche Weinstraße wurde der älteste Kühlschrank gesucht - und in einem Keller gefunden.

Vor allem Getränke wurden im ältesten Kühlschrank von SÜW gelagert (Foto: SWR)
Vor allem an der Innentür sieht man dem Kühlschrank sein Alter von mindestens 74 Jahren an.

"Wir tauschen den dienstältesten Kühlschrank im Landkreis gegen ein effizientes Neugerät". Mit diesem Versprechen hat der Kreis Südliche Weinstraße für Aufsehen gesorgt. Die Menschen sollten nach alten Stromfressern Ausschau halten. Das Ergebnis: der wohl älteste Kühlschrank im Kreis steht in Schweigen-Rechtenbach, im Keller von Familie Janke.

Ältester Kühlschrank im Kreis wird mit Keilriemen betrieben

Gebaut wurde das Gerät in den 1940er-Jahren. Es ist mindestens 74 Jahre alt und wird sogar noch mit einem Keilriemen angetrieben. Ein cooles Teil, sieht aus wie retro, ist aber noch original. Die Tür ist abgerundet. Vorne dran ist ein silberner Griff zum Nach-Vorne-Ziehen und Aufmachen.

"Es gibt diesen Kühlschrank, seitdem ich denken kann."

Wer den Kühlschrank gekauft hat – Stefan Janke aus Schweigen-Rechtenbach weiß es gar nicht: "Der ist da, seitdem ich denken kann." Er stand erst bei den Eltern des 41-Jährigen Zuhause, jetzt bei ihm und seiner Familie. Wahrscheinlich haben ihn die Großeltern gekauft.

RLP

Preise fast verdreifacht Energiekrise: So kann ich im Haushalt Strom sparen

Viele Stromversorger haben im August dieses Jahres ihre Preise für Strom bereits erhöht. Im Januar sollen noch einige nachziehen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie im Haushalt Strom sparen können.

Partykühlschrank war ein Stromfresser

Ein Zweitkühlschrank im Keller, genutzt, um bei Partys die Getränke zu kühlen. Ihm sei schon klar gewesen, dass das Teil viel Strom verbraucht, sagt Stefan Janke. Deswegen habe er ihn auch nur stundenweise angemacht und nur, wenn sie mehr Platz gebraucht hätten.

Ziel der Aktion: neue, energiesparende Geräte anschaffen

Mit der Suche nach dem ältesten Kühlschrank will der Kreis Südliche Weinstraße auf das Thema "Energiesparen" aufmerksam machen, sagt Landrat Dietmar Seefeldt (CDU): "Es gibt noch viele Haushalte, bei denen alte Geräte herumstehen, die zu viel Energie verbrauchen." Die Familie Janke sei da keine Ausnahme.

SÜW-Landrat Dietmar Seefeldt, Kühlschrankbesitzer Stefan Janke, Klimaschutzmanager Philipp Steiner (v.l.n.r.) (Foto: SWR)
SÜW-Landrat Dietmar Seefeldt, Kühlschrankbesitzer Stefan Janke, Klimaschutzmanager Philipp Steiner (v.l.n.r.)

"Ein Gerät aus den 1990er Jahren verbraucht vier- bis fünfmal so viel Energie wie ein vergleichbares, neuwertiges Gerät."

Der Klimaschutzmanager des Kreises, Pilipp Steiner, rechnet vor: Ein Gerät aus der 1990er Jahren verbrauche vier- bis fünfmal so viel Energie wie ein vergleichbares neues Gerät. Ein Austausch lohne sich - für den Geldbeutel und die Umwelt. Würden alle Haushaltsgeräte, vor allem Kühlschränke, Lampen und Heizungspumpen im Landkreis gegen energieeffiziente Modelle getauscht, könnten fünf bis sechs Prozent der Treibhausgase im Kreis eingespart werden.

Ältester Kühlschrank kommt wahrscheinlich ins Museum

Für ihren alten, kleinen Kühlschrank hat die Familie einen großen, neuen bekommen. Der steht schon in der Küche. 1.200 Euro hat das Gerät gekostet. Die Hälfte davon hat der Kreis übernommen, anteilig gerechnet auf das Volumen, dass der alte hatte. Und der kommt zwar weg, aber nicht zum Sperrmüll, sondern wahrscheinlich in ein Museum. Er ist zwar ein Stromfresser - aber auch sehr hübsch anzusehen.

RLP

Bis 2040 klimaneutral RLP zahlt Kommunen 250 Millionen Euro für Klimaschutzprojekte

In Rheinland-Pfalz sollen gut 250 Millionen Euro in kommunale Projekte für Klimaschutz fließen. Städte und Gemeinden können das Geld ab Sommer 2023 erhalten.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Die effektivsten Einspartipps auf einen Blick So klappt das Energiesparen

Die Energiepreise steigen, ein Ende ist nicht in Sicht. Die einzige Möglichkeit, nicht vom Preis-Schock getroffen zu werden, ist aktives Energiesparen. Wir haben die besten Tipps für Sie zusammengestellt.

RLP

Preise fast verdreifacht Energiekrise: So kann ich im Haushalt Strom sparen

Viele Stromversorger haben im August dieses Jahres ihre Preise für Strom bereits erhöht. Im Januar sollen noch einige nachziehen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie im Haushalt Strom sparen können.

STAND
AUTOR/IN
Ulrike Brandt