Speyer

Kita im Don-Bosco-Haus eröffnet

STAND

In Speyer ist am Freitagmorgen die neue Kita im Don Bosco-Haus offiziell eingeweiht worden. Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler hat das Gebäude an die Dompfarrei Pax Christi übergeben.

Das neue Gebäude wurde als Ersatz für die beiden katholischen Kitas St. Otto und St. Elisabeth gebaut, teilte ein Sprecher der Dompfarrei mit. Die beiden alten Gebäude waren in die Jahre gekommen. 66 Kinder seien aus den beiden Kitas in das neue Gebäude umgezogen. Langfristig sollen etwa 130 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren dort betreut werden. Allerdings fehle es noch an Personal dafür, so der Sprecher. Das neue Kita-Gebäude hat nach Angaben der Stadt Speyer zwei Geschosse und einen großen Außenbereich. Die Baukosten von rund 2,1 Mio. Euro hat zum größten Teil die Stadt Speyer getragen.

STAND
AUTOR/IN