Kindertag in Landau (Foto: SWR)

Demo gegen Corona-Politik zeitgleich mit Kindertag

Trotz Demos: Kindertag in Landau verläuft ungestört

STAND

In Landau ist der Kindertag am Samstag ohne Störungen über die Bühne gegangen. Eine zeitgleich verlaufende Demonstration verlief laut Polizei friedlich.

Die Demonstration richtete sich den Organisatoren zufolge gegen die Corona-Politik und gegen Waffenlieferungen in die Ukraine. In einschlägigen Internetkanälen war in den Tagen zuvor offen darüber diskutiert worden, sich auch auf dem zeitgleich stattfindenden Kindertag in der Landauer Innenstadt zu zeigen.

Teilnehmer der Demonstrationen beim Hambacher Demokratiefest in Neustadt hatten dazu aufgerufen, auch am Kindertag in Landau in weißer Kleidung teilzunehmen, nach dem Vorbild der Proteste in Neustadt.

Auch beim beliebten Entenrennen (Gummientchen, die einen Abschnitt der Queich hinuntertreiben) wollten die Demonstranten präsent sein. Die Polizei und die Stadt hatten Sorge, es könnte in Landau während des Kindertages zu ähnlichen Szenen kommen, wie vor gut zwei Wochen beim Demokratiefest in Neustadt. Für die Innenstadt wurde deswegen sogar extra eine Bannmeile verhängt.

Neustadt/Weinstraße

Nach Demonstration bei Demokratiefest Hambacher Schloss: Hat die Stadtverwaltung bei der Sicherheit versagt?

Nach dem Demokratiefest auf dem Hambacher Schloss in Neustadt an der Weinstraße gibt es Kritik am Sicherheitskonzept der Stadtverwaltung. Etwa 3.000 Menschen hatten die Feier dort gestört.  mehr...

Demonstration blieb im Rahmen

Am Ende blieb die Sorge unbegründet: Die Demonstration verlief friedlich und störungsfrei. Wenige hundert Demonstranten fanden sich am Samstagmittag auf dem Alten Meßplatz ein und zogen dann von der Polizei geleitet durch Straßen nördlich der Innenstadt. Wie viele es genau waren, ist unklar: Der Veranstalter sprach von 400 Menschen, das Ordnungsamt der Stadt und die Polizei schätzten die Menge in der Spitze auf 300 Teilnehmer. Sicher ist: Der Kindertag war die deutlich zugkräftigere Veranstaltung an diesem Samstag in Landau. Bis zu 10.000 Menschen waren nach Angaben der Stadt in der Innenstadt unterwegs.

"Die Innenstadt war so voll, wie seit Beginn der Corona-Zeit nicht mehr."

Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch (CDU) dankte insbesondere den eingesetzten Kräften von Polizei und Ordnungsamt, die in der Innenstadt auch nach Ende der Veranstaltung noch sehr präsent waren. Die Demonstranten fuhren nach ihrer letzten Kundgebung am frühen Abend in Richtung Annweiler - abermals eskortiert von Polizeibeamten.

Kindertag und Demo zeitgleich in Landau (Foto: SWR)
Das Entenrennen konnte ohne Störungen stattfinden

Recht auf Demonstration sollte gewahrt bleiben

Für die Polizei galt es, die richtige Balance zu finden - zum einen die Versammlungsfreiheit zu ermöglichen, aber auch Störungen auf dem Kindertag zu verhindern. Unterstützt wurde die Landauer Polizei von Bereitschaftspolizisten und den Kräften des Landauer Ordnungsamtes.

Neustadt/Weinstraße

Nach Demonstration bei Demokratiefest Hambacher Schloss: Hat die Stadtverwaltung bei der Sicherheit versagt?

Nach dem Demokratiefest auf dem Hambacher Schloss in Neustadt an der Weinstraße gibt es Kritik am Sicherheitskonzept der Stadtverwaltung. Etwa 3.000 Menschen hatten die Feier dort gestört.  mehr...

Neustadt

Stadt Neustadt arbeitet Demos auf Nach Protest bei Demokratiefest: Polizei prüft Videos und Anzeigen

Die Polizei geht nach den Protesten am 28. Mai von mutmaßlichen Querdenkern und Reichsbürgern beim Demokratiefest am Hambacher Schloss mehreren Zeugenhinweisen nach. Es gingen auch zwei Anzeigen ein.  mehr...

Landau

"Weiß wie Hambach"-Demos angekündigt Nach Protesten bei Demokratiefest: Landau verhängt Bannmeile für "Entenrennen"

Die Stadt Landau hat für eine Veranstaltung in der Innenstadt am 11. Juni eine Bannmeile verhängt, nachdem dort Demonstrationen angemeldet worden waren. Damit reagiert die Stadt auf die Proteste unter anderem von Querdenkern und Reichsbürgern beim Demokratiefest in Neustadt.  mehr...

Neustadt/Weinstraße

Nach Demonstration bei Demokratiefest Hambacher Schloss: Hat die Stadtverwaltung bei der Sicherheit versagt?

Nach dem Demokratiefest auf dem Hambacher Schloss in Neustadt an der Weinstraße gibt es Kritik am Sicherheitskonzept der Stadtverwaltung. Etwa 3.000 Menschen hatten die Feier dort gestört.  mehr...

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Ludwigshafen und der Süd- und Vorderpfalz aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN