STAND

Die Chancen in der Südpfalz noch in diesem Winter Eiswein zu ernten, sind gering. Nach Auskunft eines spezialisierten Weinbaubetriebes in Essingen im Kreis Südliche Weinstraße mussten bereits beliebte Eisweinsorten wie Chardonnay oder Riesling aufgegeben werden. Aktuell seien noch Trauben gesund, die sehr spät reifen, wie etwa die Sorte Goldmuskateller. Solche Sorten könnten auch noch im Januar geerntet werden, sobald das Thermometer nachts Minus sieben Grad erreiche. Am Pfälzer Haardtrand gab es bereits im November die ersten Eisweinlesen. Insgesamt hatten in diesem Jahr 16 Weinbaubetriebe in der Pfalz rund sieben Hektar Eisweinflächen angemeldet.

STAND
AUTOR/IN