Das Grab von Helmut Kohl in Speyer (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Keine Einigung mit Witwe

Stadt Speyer greift durch: Kamera am Kohl-Grab entfernt

STAND

Die Stadt Speyer hat die Videokamera am Grab von Helmut Kohl abmontiert. Das hat die Stadtverwaltung am Donnerstagabend in einem kurzen Presse-Statement mitgeteilt.

"Diverse Bemühungen um eine einvernehmliche Lösung sowie die konkrete Aufforderung an die Witwe, die Kamera selbst abzubauen, blieben zuletzt leider unbeantwortet"

In der Mitteilung der Stadt heißt es, dass sich die Stadt Speyer und die Witwe Maike Kohl-Richter trotz vielfacher Bemühungen nicht einigen konnten. Mehrfach habe die Stadt die Witwe aufgefordert, die Überwachungskamera am Grab des Altkanzlers selbst abzumontieren. Doch dieser Aufforderung sei sie nicht nachgekommen.

Speyer

Grabstätte des Altkanzlers mit Holzkreuz, Zaun und Kamera Streit ums Grab? Stadt Speyer stellt Kohl-Witwe Ultimatum

Die Stadt Speyer hat die Witwe von Helmut Kohl (CDU) erneut aufgefordert, eine Lösung für das Grab des verstorbenen Altkanzlers im Adenauerpark zu finden. Andernfalls will die Stadt selbst aktiv werden.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Kamera wird zurückgeschickt

Nun hätten städtische Mitarbeiter die Kamera selbst abgebaut. Sie würde mit einem Schreiben der Witwe zugesandt, da sie ja Eigentümerin der Kamera sei, so die Stadtverwaltung weiter. Zudem habe man sie erneut auch zum Rückbau eines Zaunes, der um das Grab errichtet ist, aufgefordert. Kamera und Zaun hatte Maike Kohl-Richter nach der Beerdigung des Altkanzlers anbringen lassen, weil sie Vandalismus am Grab befürchtete.

LKA sieht keine Gefährdung von Kohls Grab

Die Stadt teilte weiter mit, dass es in der Vergangenheit keinerlei Vandalismusprobleme am Grab gegeben habe und auch eine von der Stadt Speyer im Sommer angeforderte Gefährdungsbeurteilung des Landeskriminalamts zu dem Ergebnis gekommen sei, dass keine gefährdungsrelevanten Erkenntnisse vorliegen. Damit sieht die Stadt keine Notwendigkeit für eine Videokamera.

Witwe Kohl-Richter äußert sich knapp

Witwe Maike Kohl-Richter äußerte sich auf Anfrage zur Videokamera und der Forderung der Stadt, den Zaun abzubauen, nur kurz. Sie ließ mitteilen, aus ihrer Sicht sei zum Grab ihres Mannes alles gesagt.

Ludwigshafen

Streit um Kohl-Memoiren BGH: Witwe von Helmut Kohl bekommt keine Entschädigung

Im Streit um Zitate von Altkanzler Helmut Kohl hat seine Witwe keinen Anspruch auf Entschädigung. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) am Montag entschieden.

Speyer

Ab 2023 Bistum Speyer will Kamera am Grab von Helmut Kohl den Strom abdrehen

Der Dauerstreit um das Kohl-Grab in Speyer: Die Stadt will, dass die Kamera über dem Grab verschwindet und hat Kohls Witwe ein Ultimatum gestellt. Jetzt meldet sich das Bistum.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Aufs Handy: Nachrichten aus Ludwigshafen, der Süd- und Vorderpfalz

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:

STAND
AUTOR/IN
SWR