STAND

Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. Dazu werden am Wochenende Jubiläumskonzerte gegeben: In Landau und Ludwigshafen.

Der Auftakt des Jubiläums wird in Landau in der Jugendstilfesthalle begangen. Genau vor 100 Jahren, am 15. Februar 1920 gab das Orchester sein erstes Konzert im großen Saal der städtischen Festhalle in Landau. Es folgte eine erste Tournee mit Konzerten in Neustadt, Ludwigshafen, Mannheim, Speyer, Pirmasens, Zweibrücken, Frankenthal und Kaiserslautern. Abgesehen von Frankenthal bringt die Staatsphilharmonie bis heute sinfonische Musik zu den Menschen an genau diese Orte.

Das zweite Jubiläumskonzert gibt die Staatsphilharmonie am Sonntag im Ludwigshafener Pfalzbau. In Ludwigshafen hat das Orchester seinen Stammsitz und seinen Probenraum, der gerade für 2,4 Millionen Euro umgebaut. Der Umbau sollte im Februar abgeschlossen sein, verzögert sich aber um rund zwei Monate.

Über die Jahre kamen als regelmäßige Konzertorte noch Karlsruhe, Mainz, Worms und Wörth hinzu. Auch an ungewöhnlichen Orten wird gespielt, in Schulen, Altenheim, in der Straßenbahn, aber auch in Kirchen oder im Ludwigshafener Kultur-Zentrum "Das Haus". Darüber hinaus agiert das Staatsorchester mit zahlreichen Tourneen im In- und Ausland und hat auch schon mit CD-Einspielungen mehrere Preise gewonnen.

Auch im Jubiläumsjahr reist das Orchester wieder zu den Menschen und geht auf Tournee zu verschiedenen Städten in Europa.

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Ludwigshafen und der Süd- und Vorderpfalz aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN