Ludwigshafen

Umstellung des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes

STAND

Der Bereitschaftsdienst der Hausärzte ist ab sofort auch für die Pfalz umgestellt. Nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung müssen Patienten mit akuten Beschwerden außerhalb der Hausarztsprechstunden jetzt eine Hotline anrufen. Bereitschaftszentralen gibt es zwar noch weiterhin, aber man kann sich nicht mehr direkt an diese wenden, so ein Sprecher der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz. Die Hotline-Nummer 116 117 ist auch nachts, an Wochenenden und Feiertagen mit medizinischen Fachkräften besetzt. Diese klären telefonisch, ob der Patient zu der nächstgelegenen Bereitschaftspraxis fahren soll, ein Notarzt kommen muss oder ob ein Bereitschaftsarzt zu dem Erkrankten nach Hause geschickt wird. Mit der Pfalz sind jetzt alle Regionen im Land auf das neue System umgestellt.

STAND
AUTOR/IN