Impfzentrum Landau Reaktivierung (Foto: SWR)

Erstimpfungen, Zweitimpfungen, Booster

Impfzentrum in Landau ist wieder geöffnet

STAND

Das Impfzentrum in Landau ist als kommunale Impfstelle wieder in Betrieb. Stadt und Landkreis Südliche Weinstraße reagieren damit auf die angespannte Infektionslage.

Wiedereröffnung des Impfzentrums in Landau (Foto: SWR)
Von rechts nach links: Bastian Dietrich, Imfkoordinator des Landkreises Südliche Weinstraße, Dietmar Seefeldt (CDU), Landrat des Landkreises SÜW, Thomas Hirsch (CDU), Oberbürgermeister der Stadt Landau und Stefan Krauch, Impfkoordinator der Stadt Landau.

Wie der Landauer Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Landrat Dietmar Seefeldt (beide CDU) mitteilen, wurden dazu Teile der Einrichtung im Landauer Gewerbepark am Messegelände reaktiviert. Auch der Mietvertrag für das Lagergebäude sei dafür noch einmal verlängert worden.

Ludwigshafen

Hunderte Impfungen am Tag Impfzentren in Ludwigshafen, Neustadt und Wörth wieder geöffnet

In den Impfzentren in Ludwigshafen, Neustadt und Wörth (Kreis Germerheim) werden seit Mittwoch wieder Corona-Schutzimpfungen durchgeführt. Alle drei Impfzentren bieten Erst- und Zweitimpfungen sowie Boosterimpfungen an.  mehr...

Terminvergabe in Landau wie gehabt

Termine für die kommunale Impfstelle werden erstmal vom Land vergeben, wie es auch zu Beginn des Jahres der Fall war. Die Registrierung ist telefonisch möglich unter der 0800/5758100 oder online über www.impftermin.rlp.de. Es sind Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen möglich. Eine Übersicht über Impfmöglichkeiten und Impfaktionen in der Region gibt es zudem auf den kommunalen Internetseiten www.landau.de/impfen und www.suedliche-weinstrasse.de/de/aktuelles/corona/infos_impfzentrum.php

Impfzentrum in kommunalem Betrieb

Ende September war das Impfzentrum in der Albert-Einstein-Straße auf Anordnung des Landes Rheinland-Pfalz geschlossen wurde. Das Land hat den Städten und Landkreisen dann aber im November die Möglichkeit eingeräumt, kommunale Impfstellen einzurichten. Die Chance hätte sie sofort ergriffen, so Hirsch und Seefeldt, die beide gegen die Schließung protestiert hatten. Ziel sei es, mehr Impfangebote für die Menschen in der Region zu schaffen und sie dadurch vor schweren Infektionsverläufen zu schützen.

Land zahlt, Kommunen organisieren

Nach der neuen Vereinbarung der rheinland-pfälzischen Landesregierung mit den Kommunen können diese Impfstellen unter eigener Regie betreiben. Die Kosten dafür übernimmt größtenteils das Land. Für die Umsetzung vor Ort sind die Städte und Kreise zuständig.

Neustadt

Neuer Impftstützpunkt des Landes Neustadt: Hetzelstift startet mit Impfungen

Das Marienhaus-Klinikum Hetzelstift in Neustadt hat als eines der ersten Krankenhäuser seine Arbeit als Impfstützpunkt des Landes aufgenommen. Die Termine sind begehrt.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Erst-, Zweit- und Booster-Impfung Acht Impfzentren in RLP haben Betrieb aufgenommen

In Rheinland-Pfalz haben am Mittwoch acht vom Land betriebene Impfzentren den Betrieb wieder aufgenommen - egal ob für Erst-, Zweit- oder Booster-Impfungen.  mehr...

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Ludwigshafen und der Süd- und Vorderpfalz aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN