Blick auf einen Fußballplatz (Foto: dpa Bildfunk,  Jannis Mattar (Symbolbild))

Coronaimpfung für 12- bis 17-Jährige

Impfbus kommt zu Sportvereinen in der Pfalz

STAND
AUTOR/IN

Das Impfen in der Pfalz geht weiter. Ab Samstag sollen Impfbusse auch bei Sportvereinen vorbeifahren. Dort sollen sich Kinder und Jugendliche leichter gegen Corona impfen lassen können.

Dadurch sollen vor allem die 12- bis 17-jährigen Kinder und Jugendlichen ein schnelles und unkompliziertes Impfangebot bekommen. Zu bestimmten Terminen könnten die Jugendlichen sich dann auf dem jeweiligen Gelände der mitmachenden Vereine ohne Voranmeldung impfen lassen. Unter dem Motto "Impfen ist die beste Verteidigung" wurde diese Aktion ins Leben gerufen. Organisiert wird sie unter anderem vom Sportbund Pfalz und dem rheinland-pfälzischen Gesundheitsministerium. In Rheinland-Pfalz sind in der Altersgruppe von 12 bis 17 Jahren aktuell 45,4 Prozent einmal geimpft, 36,3 Prozent der Kinder und Jugendlichen haben den vollen Impfschutz.

Ziel der Impfbus-Aktion: Wieder normaler Sport machen

Die Impfkampagne startet am Samstag, 9. Oktober, beim SV Geinsheim in Neustadt an der Weinstraße von 11 bis 19 Uhr. Weitere Stationen sind zum Beispiel:

  • Dienstag, dem 12. Oktober beim Ludwigshafener SC
  • SC Samstag, dem 16. Oktober beim VfL Neuhofen (Rhein-Pfalz-Kreis)

Weitere Termine sollen folgen und werden auf der Aktionsseite im Internet veröffentlicht. Ziel der Aktion ist laut Organisatoren die Impfquote der 12- bis 17-Jährigen weiter zu steigern. Auf den Vereinsgeländen solle das Impfangebot aber auch für ältere Menschen elten. Je mehr Menschen sich impfen ließen, desto schneller könne der Sport in den Vereinen wieder ohne Einschränkungen laufen.

Ein Fußball liegt auf einem Fußballplatz. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Tobias Hase)
Auch im Sport wünscht man sich mehr Normalität nach vielen Lockdowns in der Coronapandemie. picture alliance/dpa | Tobias Hase

Zu wenig Impfdosen bei Impfbus in Landau

Das Angebot der Impfbusse im Land wird weiter gut angenommen. Vor einigen Tagen ging einem Impfbus in Landau in der Pfalz sogar der Impfstoff aus. Im September hatten sie im Schnitt 119 Personen geimpft. seien insgesamt 160 Impfdosen verimpft worden, teilte eine Sprecherin vom DRK Landesverband dem SWR mit. Dann sei der BionTech-Impfstoff ausgegangen und lediglich zehn Dosen Johnson & Johnson seien übrig geblieben. Allerdings hätten die Impfwilligen diese nicht gewollt oder wegen ihres Alters nicht bekommen dürfen.

Normalerweise hätten Mitarbeiter der Impfbusse in solchen Fällen die Möglichkeit, bei umliegenden Impfzentren oder Apotheken Nachschub zu holen. Die Termine der Impfbusse kann man im Internet einsehen.

Impfquote in der Pfalz

Bei den Impfquoten in Rheinland-Pfalz führt weiterhin Speyer die Spitze an, mit 79,17 Prozent geimpften Bürgerinnen und Bürgern. Diesen Rang hatte die Stadt bereits im Juli erlangt. In der Vorder- und Südpfalz sind in den meisten Städten und Landkreisen bereits über 60 Prozent der Menschen vollständig geimpft. Der Rhein-Pfalz-Kreis, der Kreis Germersheim und Ludwigshafen liegen mit ihrer Impfquote noch unter 60 Prozent. (Stand: 8.10.2021)

Speyer

Kampf gegen das Coronavirus Störer bei Corona-Impfaktion für Schüler in Speyer

Im Hans-Purrmann-Gymnasium in Speyer sind bis zum Freitagabend rund 500 Schüler gegen Corona geimpft worden. Am Rand der Aktion kam es zu Rangeleien.  mehr...

Speyer

Reportage vom Impfbus Impfen in Speyer ohne "den Bürokratie-Scheiß"

Mehrere Impfbusse ziehen in der zweiten Woche durch Rheinland-Pfalz. Einer ist am Dienstagvormittag auch in Speyer gewesen. Besucher sagen, das sei besser als das Impfzentrum. Die Frage ist: Warum?  mehr...

Schifferstadt

Corona-Hilfen für die Eifel Rhein-Pfalz-Kreis schickt Impfbus nach Ahrweiler

Der Rhein-Pfalz-Kreis hat seinen Impfbus in die vom Hochwasser zerstörten Regionen in der Eifel geschickt. Seit Dienstag ist er im Einsatz.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Lage im Land Corona-Live-Blog in RLP: EMA gibt Corona-Auffrischungen mit Moderna-Impfstoff frei

In Rheinland-Pfalz gilt seit dem 12. September, eine neue Corona-Verordnung. Die Inzidenz ist nicht mehr allein ausschlaggebend für Einschränkungen im Alltag. Wichtig ist auch, wie viele Covid-Patienten im Krankenhaus sind, und wie hoch die Impfquote ist. Die aktuelle Entwicklung hier im Blog.  mehr...

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Ludwigshafen und der Süd- und Vorderpfalz aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN