Germersheim

Positive Bilanz Impfaktion

STAND

Das Deutsche Rote Kreuz im Landkreis Germersheim zieht eine positive Bilanz seiner am Sonntag beendeten Impfaktion. Insgesamt habe das mobile Impfteam des DRK in den vergangenen vier Wochen etwa 5.700 Menschen geimpft.

Seit Mitte Dezember hatte das DRK im Landkreis Germersheim in 21 Orten Station gemacht. Wie der zuständige Leiter der Impfaktion sagte, sei das DRK damit sehr nahe an den Menschen im Kreis dran gewesen. Von den insgesamt etwa 5.700 Menschen hätten sich die meisten eine Booster-Impfung abgeholt. Nur etwa fünf Prozent der Impfungen seien eine Erst- oder Zweitimpfung gegen das Corona-Virus gewesen. Das DRK sei stolz auf die Impfaktion im Kreis Germersheim, so der zuständige Leiter, auch wenn das erklärte Impfziel von 6.400 Impfungen nicht erreicht worden sei.

STAND
AUTOR/IN