STAND

Die drei Menschen, die Mitte Januar tot in einem brennenden Autowrack bei Bad Dürkheim gefunden worden waren, sind jetzt eindeutig identifiziert. Laut Staatsanwaltschaft waren es ein Vater und seine Kinder.

In dem Auto saßen ein 34 Jahre alter Mann aus dem Rhein-Pfalz-Kreis mit seiner fünfjährigen Tochter und seinem dreijährigen Sohn. Das teilten die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die Polizei am Montagvormittag mit. Außerdem wurde eine Abschiedsnachricht gefunden, die der Vater verfasst habe. Deshalb gehe die Staatsanwaltschaft davon aus, dass der Mann seine Kinder und sich selbst getötet hat.

Bad Dürkheim

Verdacht auf Tötungsdelikt und Suizid Leichen in brennendem Auto bei Bad Dürkheim gefunden

In einem brennenden Auto an der B37 bei Bad Dürkheim hat die Polizei am Dienstagabend drei Leichen entdeckt: ein Mann und zwei Kinder. Die Polizei schließt ein Tötungsdelikt mit Suizid nicht aus.  mehr...

Wurden die Kinder vor der Tat betäubt?

Es gebe bisher keine Hinweise, dass weitere Personen beteiligt waren. Die Untersuchungen sind aber noch nicht abgeschlossen. Wie die Staatsanwaltschaft dem SWR erklärte, warte man noch auf das toxikologische Gutachten. Es soll klären, ob die Kinder vor der Tat durch Schlafmittel betäubt worden sind. Umgekommen sind die drei Personen nachweislich durch eine Rauchgasvergiftung.

Die drei Toten waren auf einem Parkplatz an der Bundesstraße 37 bei Bad Dürkheim im brennenden Wagen entdeckt worden.

Bad Dürkheim

Erster Obduktionsbericht Drei Tote in Auto bei Bad Dürkheim: Tod durch Rauchgasvergiftung

War es ein Familiendrama? Ein Mann und zwei Kinder sind am Dienstag tot in einem ausgebrannten Auto bei Bad Dürkheim entdeckt worden. Jetzt liegt das Obduktionsergebnis vor.  mehr...

Grünstadt

Grünstadt 11 Firmenwagen geknackt und ausgeräumt

Unbekannte haben in Grünstadt am Wochenende 11 Fahrzeuge einer Firma aufgebrochen. Wie die Polizei berichtet, zeigen die Aufnahmen von Überwachungskameras zwei Männer, die Scheiben einschlagen oder das Fahrzeugblech aufschneiden, um ins Innere zu gelangen. Die Täter entwendeten mehrere Werkzeugkoffer. Der Schaden beträgt ersten Schätzungen zufolge mehrere tausend Euro.  mehr...

Bad Dürkheim

Zwei Treffen mit rechter Gesinnung Polizei ermittelt gegen Versammlungen am Bismarckturm Kallstadt

Die Polizei ermittelt mittlerweile gegen zwei unangemeldete Versammlung am Bismarckturm bei Bad Dürkheim. Am Sonntag trafen sich dort nacheinander Personen der rechten Parteien "Dritter Weg" und der NPD.  mehr...

STAND
AUTOR/IN