STAND

Ein Unbekannter hat gestern in Bad Dürkheim einen angeleinten Hund vor einem Supermarkt verletzt. Wie die Polizei berichtet sah die Halterin bei ihrer Rückkehr, dass ihr Hund stark am Hals blutete. Ein Tierarzt stellte fest, dass das Tier offenbar vorsätzlich mit einem Messerstich verletzt wurde. Es wurde ein Strafverfahren gegen Unbekannt eingeleitet.

STAND
AUTOR/IN