Hornbach-Mitarbeiter füllt Regal auf. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Uwe Anspach)

Handwerker-Boom durch Corona-Pandemie

Baumarktkette Hornbach steigert Umsatz während Corona-Pandemie

STAND

Im Geschäftsjahr 2020 und 2021 haben bei der Baumarktkette Hornbach die Kassen geklingelt. Die Corona-Pandemie sorgte nach Unternehmensangaben zu einer größeren Nachfrage bei Bau - und Heimwerkerprodukten.

Die Baumarktkette Hornbach mit Sitz im südpfälzischen Bornheim hat im abgelaufenen Geschäftsjahr ihren Umsatz um mehr als 15 Prozent gesteigert. Der Gewinn legte sogar um 40 Prozent auf rund 325 Millionen Euro zu.

Kunden stehen in einem Hornbach-Baumarkt an einer Kasse (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Sven Hoppe/dpa)
Zeitweise besuchten wären der Pandemie besonders viele Menschen den Baumarkt - andere Einzelhändler hatten währenddessen geschlossen. picture alliance/Sven Hoppe/dpa

Heimwerker-Boom Grund für Umsatz bei Baumarktkette

Grund sei der Heimwerker-Boom in der Corona-Pandemie, teilte das Unternehmen aus der Südpfalz mit. Die Menschen hätten viel Zeit daheim verbracht und Haus, Wohnung oder Garten verschönert.

"Der Bedarf an Renovierungen und Reparaturen ist spürbar gestiegen. Zudem haben in der Pandemie noch mehr Kunden die Vorteile von Onlinebestellungen und Click and Collect genutzt."

Das Geschäftsjahr sei „denkwürdig" gewesen, schreibt die Hornbach-Gruppe in einer Pressemitteilung. Allerdings seien die Rahmenbedingungen schwierig gewesen. In sieben Staaten, in denen Hornbach Baumärkte betreibt, mussten diese zeitweise schließen. Gewerbliche Kunden konnten allerdings meistens weiterhin einkaufen, außerdem konnten Kunden überall online einkaufen. So stieg der Umsatz im Onlinehandel und bei gewerblichen Kunden deutlich an.

Mehr Mitarbeiter bei Baumarktkette Hornbach

Im abgelaufenen Geschäftsjahr, das von März 2020 bis Februar 2021 ging, wurden nach Unternehmensangaben außerdem weitere Mitarbeiter eingestellt. Die Zahl der Hornbach-Mitarbeiter ist um 8 Prozent auf jetzt 23.300 gestiegen.

Das Unternehmen aus dem südpfälzischen Bornheim führt in ganz Europa rund 160 Bau- und Gartenmärkte und hat in neun Ländern Onlineshops.

Nicht nur bei der Baumarktkette Hornbach lief das Pandemie-Jahr gut. Der Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten geht von einem Umsatzplus der gesamten Branche für das vergangene Jahr aus.

Schöner Wohnen – Heimwerkerboom durch Corona

Wenn man schon nicht verreisen, ins Kino oder Restaurant gehen kann, dann soll es wenigstens Zuhause schön gemütlich sein. Das denken sich zur Zeit viele und nutzen die Zeit, um zu renovieren, zu streichen, Küchen oder Wohnzimmermöbel zu erneuern. Die Baumärkte und Möbelhäuser freut’s.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN