Speyer

Hohe Impfquote in der Vorder- und Südpfalz

STAND

In der Vorder- und Südpfalz ist die Zahl der vollständig Geimpften vergleichsweise hoch. Nach Angaben des rheinland-pfälzischen Gesundheitsministeriums liegt die Impfquote bei durchschnittlich 69 Prozent und ist damit höher als der Landesdurchschnitt. Besonders hoch ist die Impfquote in Speyer. Dort haben sich knapp 84 Prozent vollständig impfen lassen. Eine Sprecherin sagte, ein Grund seien die Sonderimpfaktionen der vergangenen Monate zum Beispiel an Schulen. Für die kommenden Wochen überlege Speyer, zusammen mit Vereinen und Kirchen, weitere Impfaktionen durchzuführen. Eine vergleichsweise hohe Impfquote gibt es neben Speyer auch im Kreis Bad Dürkheim und in Landau. Schlusslicht ist der Kreis Germersheim mit einer Quote von 61 Prozent. Knapp darüber liegen Ludwigshafen, der Rhein-Pfalz-Kreis und Neustadt. Die Stadt Ludwigshafen erwägt, eine Sonderimpfaktion an den Berufsbildenden Schulen durchzuführen.

STAND
AUTOR/IN