STAND

Die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft in Ludwigshafen feiert in den nächsten Monaten mit Ringvorlesungen ihr 50-jähriges Bestehen. Sie werden wegen der Pandemie erst einmal online übertragen. Die Vorlesungsreihe beschäftigt sich mit wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Themen der vergangenen 50 Jahre. Wie die Hochschule mitteilte, gehe es unter anderem um den Streit zwischen der USA und China um die Weltmacht oder um das Thema Flucht und Vertreibung nach dem Zweiten Weltkrieg. Eine Jubiläumsfeier soll es nach Angaben einer Hochschulsprecherin im September geben. Von der Corona-Lage hänge ab, ob sie vor Ort stattfinden könne. Die Ludwigshafener Hochschule gibt es seit 1971. Später fusionierte sie mit der Evangelischen Fachhochschule. Derzeit sind rund 4.500 Studentinnen und Studenten eingeschrieben.

STAND
AUTOR/IN