Fasnachtsauftakt mit Hexen in Bad Bergzabern (Foto: SWR)

Pfälzer Straßenfastnacht

Hunderte Besucher bei Hexensprung in Bad Bergzabern

Stand

Mit dem Hexensprung im südpfälzischen Bad Bergzabern wurde die Pfälzer Straßenfastnacht erfolgreich eröffnet. Ein besonderer Moment - nach zwei Jahren coronabedingter Pause.

Bei dem Hexensprung wurde, ganz nach der Tradition, auf dem Schlossplatz in Bad Bergzabern ein Feuer entzündet, über das eine mutige Hexe dann springen musste. Dieses Spektakel lockte auch in diesem Jahr hunderte von Menschen an.

Hutschelhexen sind zufrieden

Simone Flores, Vorstand der Hutschelhexen wirkt gerade zu euphorisiert nach dem Hexensprung. "Heute ist es enorm schön, endlich wieder Fasching feiern zu können. Hier ruft man eigentlich "Beza" aber wir haben einen Hutschelhexenruf. Der heißt: Hexebese hui, Hexebese hui, Hexebese hui."

Fasnachtsauftakt mit Hexen in Bad Bergzabern (Foto: SWR)
Die Hutschlehexen traten in den 90er Jahren das erste Mal auf

"Es ist ganz, ganz toll - dieses Gefühl."

Seit wann gibt es die Hutschelhexen?

Der Hexensprung hat eine über zwanzig jährige Tradition in Bad Bergzabern. Die Hutschelhexen selbst traten nach eigenen Angaben im Jahr 1993 erstmals als lose Vereinigung bei lokalen Fastnachtsumzügen auf.

Mehr zur Fastnacht in der Pfalz

Von Weiberfastnacht bis Veilchendienstag Umzüge zu Fastnacht und Karneval - Der große Überblick für RLP

In Rheinland-Pfalz kann man der Fastnacht spätestens ab Weiberfastnacht nicht entkommen. Narren, Jecke und Möhnen haben die Qual der Wahl. Wir haben den landesweiten Überblick zu den Umzügen.

Stand
AUTOR/IN
SWR