Hambacher Fest vor 190 Jahren

Neustadt: Hambacher Schloss zeigt neue Dauerausstellung

STAND

"Hinauf, hinauf zum Schloss!" heißt die neue Dauerausstellung , die am Dienstag auf dem Hambacher Schloss eröffnet wird. Sie soll die Demokratiebewegung für die Besucher erfahrbar machen.

Im Mittelpunkt der neuen Dauerausstellung steht das Hambacher Fest vom 27. Mai 1832. Damals zogen etwa 30.000 Menschen fahnenschwenkend hinauf zum Hambacher Schloss und forderten nationale Einheit, Freiheit und Souveränität für das Volk. Diesen Demokratiegedanken sollen Besucher auf dem Schloss jetzt noch intensiver fühlen und erleben können als in der alten Dauerausstellung. 460.000 Euro hat die Stiftung nach eigenen Angaben in die Neukonzeption investiert.

"Hinauf, hinauf zum Schloss!" - die neue Dauerausstellung auf dem Hambacher Schloss (Foto: Stiftung Hambacher Schloss)
Die neue Dauerausstellung auf dem Hambacher Schloss soll zum Mitmachen animieren Stiftung Hambacher Schloss

Hambacher Schloss: Besucher können mitmischen

In der neu-konzipierten Ausstellung gibt es viele Stationen, die zum Mitmachen und Mitdenken einladen. Die Besucher können beispielsweise in ein historisches Kostüm schlüpfen und eine Kokarde in den Farben schwarz, rot, gold herstellen - also genau das kreisförmige Abzeichen, das die Teilnehmer des Hambacher Festes damals an ihrer Kleidung trugen und das kurz darauf als Symbol der Demokratiebewegung verboten wurde.

"Hinauf, hinauf zum Schloss!" - die neue Dauerausstellung auf dem Hambacher Schloss (Foto: SWR)
"Hinauf, hinauf zum Schloss!" - die neue Dauerausstellung auf dem Hambacher Schloss

An einer anderen Station geht es darum, für die eigenen Überzeugungen einzutreten wie die Anführer des Hambacher Festes in ihren Reden. Dabei wird der Besucher an einem Monitor nach seinen persönlichen Überzeugungen gefragt und mit Gegenargumenten konfrontiert, die er entkräften soll. Außerdem können die Besucher sich an Pro- und Contra-Abstimmungen zu tagesaktuellen Themen beteiligen.

Neustadt: Ministerpräsidentin war die Erste

Am Montagnachmittag haben sich Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) und Innenminister Roger Lewentz (SPD) als die ersten Besucher schon mal durch die neue Dauerausstellung führen lassen.

"Die Ausstellung zeigt, was wir bis heute mit dem Hambacher Schloss verbinden und verteidigen: Es ist die Wiege der Demokratie."

Am Dienstag, ab 10 Uhr, dürfen dann alle Schlossbesucher die neu gestaltete interaktive Ausstellung besichtigen und miterleben, wie dort die Geschichte der Demokratie lebendig wird.

"Hinauf, hinauf zum Schloss!" - die neue Dauerausstellung auf dem Hambacher Schloss (Foto: Stiftung Hambacher Schloss)
die ersten Besucher: Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) und Innenminister Roger Lewentz (SPD) Stiftung Hambacher Schloss

Hintergrund: Das Fest und seine Folgen

Das Hambacher Fest war die bis dato größte Veranstaltung, auf der liberale und demokratische Forderungen nach Freiheit, Einheit und Solidarität einer breiten Öffentlichkeit präsentiert wurden, heißt es im Infomationsportal zum Hambacher Fest. Auch die Verbundenheit und Solidarität mit den europäischen Nachbarn soll dabei eine große Rolle gespielt haben.

Nach dem Hambacher Fest beschloss die Bundesversammlung eine ganze Reihe von Verboten, die kontrolliert und auch bestraft wurden: Politische Versammlungen und Vereine wurden verboten, öffentliche politische Reden, das Tragen von Abzeichen mit politischer Bedeutung und das Pflanzen von Freiheitsbäumen. Vor allem die liberale Presse und Publizistik waren Gegenstand dieser staatlichen Überwachung und Zensur.

Rheinland-Pfalz

Demokratie-Forum Hambacher Schloss Faeser: Ungleichgewichte durch Preissteigerungen dürfen nicht zu stark werden

Innenministerin Faeser hat beim Demokratie-Forum davor gewarnt, dass die extremen Preissteigerungen die Ungleichheiten in der Gesellschaft verstärken.  mehr...

Demokratie-Forum Hambacher Schloss SWR Fernsehen

Neustadt

Deutsches Patent-und Markenamt hat entschieden Wortmarke "Neues Hambacher Fest" für nichtig erklärt

Auf Antrag der Stiftung Hambacher Schloss hat das Deutsche Patent- und Markenamt die Wortmarke "Neues Hambacher Fest" für nichtig erklärt und gelöscht. Das teilt das Innenministerium mit  mehr...

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Ludwigshafen und der Süd- und Vorderpfalz aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR