Ein Mann mit einer Faust.

Großes Polizeiaufgebot vor Ort

Massenschlägerei unter Jugendlichen bei Mutterstadt

Stand
Autor/in
Panja Schollbach
Panja Schollbach arbeitet als Redakteurin im SWR-Studio Mannheim-Ludwigshafen

Eine Schlägerei zwischen 17 Jugendlichen in Mutterstadt (Rhein-Pfalz-Kreis) hat am Sonntagfrüh zu einem größeren Polizeieinsatz geführt. Die Beamten stellten Schreckschusswaffen und Pfefferspray sicher.

Die Polizei sprach in einer Mitteilung am Sonntag von einer "größeren körperlichen Auseinandersetzung" bei einer Party auf einem Feld zwischen Mutterstadt und Dannstadt." Beteiligt waren demnach etwa 17 Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 16 und 25 Jahren.

25-Jähriger erleidet Schnitt-und Platzwunde

Der Streit muss wohl heftig eskaliert sein: Ein 25-Jähriger trug von der Auseinandersetzung eine Schnittwunde am Rücken sowie eine Platzwunde am Kopf davon. Weil auch Reizstoffe versprüht wurden, erlitten vier Beteiligte eine Augen- und Atemwegsreizung. Die Polizei hatte Einsatzkräfte aus dem gesamten Umland zusammengezogen.

Mit Schlagstöcken Auto beschädigt

Beteiligte hatten laut Polizei auch Schlagstöcke dabei und beschädigten damit ein Auto. Die Beamten beschlagnahmten Tierabwehrsprays und Schreckschusswaffen.

Als die alarmierten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, waren die meisten Jugendlichen schon weg. "Sie konnten jedoch im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen in Dannstadt und Mutterstadt kontrolliert werden", teilte die Polizei mit. Warum der Streit eskalierte ist laut Polizei bislang nicht bekannt. Die Polizei ruft jetzt Zeugen der Auseinandersetzung auf, sich zu melden.

Mehr Polizei-Einsätze in der Region

Landau

Neuer Zugang ins Kreishaus soll besser schützen Kreis Südliche Weinstraße: Reichsbürger bedrohen Jugendamts-Mitarbeiter

Die Kreisverwaltung Südliche Weinstraße fürchtet um die Sicherheit ihrer Beschäftigten und baut um. Der Grund: Zwei Mitarbeiter des Jugendamts werden in den sozialen Medien wohl namentlich bedroht.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Otterstadt

Weinberg-Projekt für Kitas und Grundschule Unbekannte zerstören 1.000 Rebstöcke in Otterstadt

Eine Initiative hatte 2016 beschlossen, einen Weinberg zum Jubiläum in Otterstadt (Rhein-Pfalz-Kreis) zu pflanzen und den Saft an die Kindergärten im Ort zu geben. Jetzt wurden alle Reben zerstört.

SWR4 am Abend SWR4

Lingenfeld

816 Marihuana-Pflanzen sichergestellt Illegale Cannabis-Plantage in Lingenfeld entdeckt

In der Südpfalz haben Polizisten eine illegale Drogenplantage entdeckt. In einer Wohnung in Lingenfeld (Kreis Germersheim) fanden sie 816 Marihuana-Pflanzen.

SWR4 am Nachmittag SWR4