STAND

Im Kreis Germersheim bleiben die Grundschulen wegen der hohen Corona-Infektionszahlen auch diese Woche zu. Seit Samstag gilt zudem nachts eine Ausgangssperre.

Eine entsprechende Allgemeinverfügung trat laut Kreisverwaltung am Samstag in Kraft. Die Ausgangssperre gilt für vorerst eine Woche jede Nacht zwischen 21.00 Uhr und 5.00 Uhr. Ausnahmen gibt es nur für dringende Arztbesuche oder für den Weg zur Arbeit. Außerdem besteht auf stark belebten Plätzen und Straßen Maskenpflicht.

Germersheim

Kreisverwaltung in Sorge Warum die Corona-Zahlen in Germersheim so hoch sind

Der Kreis Germersheim hat seit Ende Februar den höchsten Corona-Inzidenzwert in ganz Rheinland-Pfalz. Viele Infizierte haben sich dort mit Mutationen des Corona-Viurs angesteckt. Warum sind die Infektionszahlen so hoch?  mehr...

Die Kindertagesstätten im Kreis Germersheim sollen aber weiter für Familien, die dringend eine Betreuung benötigen, geöffnet bleiben. Die landesweiten Lockerungen für Friseure und Einzelhändler ab dem 1. März sollen ebenfalls bestehen bleiben. Im Kreis Germersheim gibt es seit mehr als einer Woche wieder einen Anstieg bei den Neuinfektionen, darunter viele Fälle der hochansteckenden britischen Covid-Variante.

Rheinland-Pfalz

Fragen rund um die Ausgangssperre Wofür darf ich noch das Haus verlassen?

Ausgangsbeschränkungen oder -sperren für die Bevölkerung sind eine der schärfsten Maßnahmen im Kampf gegen die Verbreitung des Coronavirus. Kommunen können sie bei hohen Infektionszahlen zeitlich befristet anordnen.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Wechselunterricht in Grundschulen So verlief der Schulstart in Rheinland-Pfalz

Die Grundschulen im Land haben wieder geöffnet. In drei Kreisen und einer Stadt gibt es jedoch Ausnahmen beim Start des Wechselunterrichts. Lehrer, Eltern und die Bildungsministerin freuen sich über den Neubeginn.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN