Die Richard-von-Weizsäcker-Realschule plus in Germersheim (Foto: SWR)

Höchste Zahl von Neuinfektionen in RLP

Kreis Germersheim: Corona-Inzidenz steigt weiter auf 359,6

STAND

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Germersheim steigt seit Tagen. Am Donnerstag erreichte sie 359,6 - und bleibt mit Abstand Spitzenreiter in Rheinland-Pfalz. Bei den unter 20-Jährigen liegt die Inzidenz bei 1.403.

Die Kreisverwaltung appellierte bereits am Mittwoch an die rheinland-pfälzische Landesregierung, die regionalen Impfzentren wieder zu öffnen und zusätzlich mobile Impfteams einzusetzen. Damit, so Landrat Fritz Brechtel (CDU), könnten Auffrischungsimpfungen, aber auch Erstimpfungen schnell verabreicht werden. Denn in der Kreisverwaltung gingen viele Anfragen ein von Bürgern, die sich ein drittes Mal impfen lassen möchten, aber keinen Arzt dafür finden. Auch steige die Nachfrage von Bürgern für eine Erstimpfung.

Landrat Fritz Brechtel (Foto: Pressestelle, Kreisverwaltung Germersheim)
Landrat Fritz Brechtel Pressestelle Kreisverwaltung Germersheim

Corona-Inzidenz bei unter 20-Jährigen bei 1.314

Bei den unter 20-Jährigen im Kreis Germersheim lag die Corona-Inzidenz am Montag bei 1.314, am Dienstag kletterte sie auf 1.318, am Mittwoch dann auf 1.387. Viele Schüler sind betroffen, einige Klassen dicht. Nach Angaben des Kreises liegen allerdings keine Jugendlichen mit Corona in den Kliniken.

In der Richard-von-Weizsäcker-Realschule Plus wurden beispielweise insgesamt 16 Schüler, fünf Lehrkräfte und auch ein Sozialarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet. Das teilte die Kreisverwaltung mit.

Germersheim

Drei Ursachen Warum sind die Corona-Zahlen in Germersheim so hoch?

Der Kreis Germersheim hat mit einer Inzidenz von mehr als 300 die meisten Neuinfektionen in Rheinland-Pfalz. Was sind die Gründe? Wir haben nachgefragt.  mehr...

Germersheim: Neun Klassen einer Schule im Fernunterricht

Nach Angaben des Schulleiters vom Montag wurde deshalb die gesamte Jahrgangsstufe der achten Klasse nach Hause geschickt. Außerdem befinde sich eine siebte und eine neunte Klasse im Fernunterricht.

RLP

Knapp 1.800 Schüler und 150 Lehrer infiziert Zahl der Corona-Infektionen an Schulen in Rheinland-Pfalz steigt

Es werden wieder mehr Corona-Infektionen bei Schülern und Lehrern in Rheinland-Pfalz gemeldet. Hinzu kommen tausende Verdachtsfälle. Das Land verteidigt derweil die Teststrategie.  mehr...

Insgesamt seien knapp 190 Schülerinnen und Schüler betroffen, die in Quarantäne mussten. Sie sollen am Mittwoch einen PCR-Test machen. Fällt dieser negativ aus, können sie wieder in den Präsenzunterricht zurückkehren.

Gesundheitsamt Germersheim rät zu Masken im Unterricht

Das Gesundheitsamt im Landkreis Germersheim empfiehlt vor dem Hintergrund der hohen Infektionszahlen vor allem unter Kinder und Jugendlichen, in den Schulen während des Unterrichts wieder Masken zu tragen und in den Kindertagesstätten wieder Kleingruppen zu bilden. Im Landkreis sind derzeit 678 Menschen mit Corona infiziert.

Das Gesundheitsamt des Landkreises Germersheim in der gleichnamigen Stadt (Foto: SWR)
Das Gesundheitsamt des Landkreises Germersheim in der gleichnamigen Stadt

Landau und Südpfalz mit hohen Inzidenzen

In Landau und im Kreis Südliche Weinstraße ist die Zahl der Corona-Infizierten jetzt so hoch wie noch nie, seit Beginn der Pandemie: Die aktuelle Sieben-Tage-Izidenz liegt in Landau bei 263, im Kreis Südliche Weinstraße bei 260.

Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Landrat Dietmar Seefeldt (beide CDU) zeigten sich besorgt - auch wenn die Inzidenz allein nicht mehr maßgebend für die Corona-Situation ist. Das Kreisgesundheitsamt könne aufgrund der hohen Inzidenzen die Kontaktnachverfolgung nicht mehr leisten.

Gesundheitsamt in der Südpfalz kommt nicht mehr nach

Daher müssten Infizierte sich zum einen unverzüglich selbst in Quarantäne begeben und enge Kontakte über die Infektion informieren - auch ohne offizielle Aufforderung des Gesundheitsamtes. Geimpfte Bürger müssten zudem dringend weiterhin auf Abstand, das Tragen von Masken und ausreichendes Lüften in geschlossenen Räumen achten.

Germersheim

Rekord bei Neuinfektionen Pfalz: Mehrere Gesundheitsämter stellen Kontaktnachverfolgung ein

Die Corona-Neuinfektionen in Deutschland sind so hoch wie nie. Das bekommen auch die Gesundheitsämter in der Vorder- und Südpfalz zu spüren: Manche sind so überlastet, dass sie die Kontaktnachverfolgung einstellen.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Landesärztekammer und Ministerium uneins Wie soll Rheinland-Pfalz auf die steigenden Corona-Zahlen reagieren?

Angesichts drastisch steigender Corona-Zahlen fordert der Präsident der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz die Anstrengungen gegen die Pandemie zu verstärken. Gesundheitsminister Hoch hält die Lage für beherrschbar.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Ludwigshafen

Neue Landesverordnung in RLP Pfalz: Tägliche Tests für ungeimpfte Pfleger in Kliniken und Altenheimen

Ungeimpfte Mitarbeiter von Kliniken und Altenheimen werden ab Monatag auch in der Vorder- und Südpfalz täglich auf Corona getestet. Manche fühlen sich dadurch diskriminiert.  mehr...

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Ludwigshafen und der Süd- und Vorderpfalz aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN