Landau

Fördermittel für Uni-Digitalisierung

STAND

Die Universität in Landau erhält aus dem Corona-Sondervermögen des Landes mehr als eine Million Euro für ein Digitalisierungs-Projekt an Hochschulen. Der rheinland-pfälzische Wissenschaftsminister Clemens Hoch übergibt am Mittag bei seinem Antrittsbesuch auf dem Campus Landau den Förderbescheid. Das Geld soll beispielweise in digitale Lernlabore und Werkstätten fließen, die den Studierenden helfen, ihr Studium per Internet effektiver zu machen.

STAND
AUTOR/IN
SWR