Viele Tauben fliegen durch die Luft (Foto: SWR)

Aus Einsamkeit?

Ludwigshafen: Frau lebt mit Tauben in der Wohnung

STAND

Im Ludwigshafener Hemshof alarmierte ein Anwohner am Mittwoch das Ordnungsamt. Er hatte beobachtet, wie Tauben durch die Balkontür einer Wohnung ein- und ausflogen. Was die Beamten vorfanden, war erschütternd.

Wie die Stadt Ludwigshafen mitteilte, trafen die Einsatzkräfte in der Wohnung eine 60-jährige Frau an. Zudem hätten sich dort zu dem Zeitpunkt etwa 20 Tauben aufgehalten. Die Wohnung sei stark mit Taubenkot verdreckt gewesen.

Frau aus Ludwigshafen vermisste ihre Haustiere

Wie die Stadt weiter berichtet, gab die Frau an, dass sie zuvor Vögel als Haustiere hatte, diese aber im Herbst freigelassen habe. Sie habe gehofft, die Tiere mit Brotresten wieder anlocken zu können. Stattdessen seien Tauben zu ihr gekommen.

Sie habe die Tiere in die Wohnung gelassen, um sie dort unter anderem vor der Winterkälte zu schützen.

Frau in Krankenhaus gebracht

Da die Frau zeitweise depressiv gewirkt habe und die unhygienischen Zustände eine Gesundheitsgefährdung darstellten, brachten die Einsatzkräfte sie in eine Klinik. Dort habe sie eingewilligt, sich stationär aufnehmen zu lassen.

Zweibrücken

Tauben machen sich in Kirchturm breit Ein Taubenhaus für Zweibrücken

Zweibrücken hat ein betreutes Taubenhaus in Betrieb genommen. Damit soll die Situation der Tauben in der Stadt verbessert werden.

Am Mittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Tiere Die Taube – Ein Vogel polarisiert

Warum gibt es Brieftauben, aber keine Brief-Raben? Warum ist Woody Allen mit schuld am miesen Image der Taube? Und wie wurde die „Ratte der Lüfte“ zum Symbol für Frieden und Liebe?

SWR2 Wissen SWR2

Gespräch Einsatz für einen unbeliebten Vogel – Julia Bischoff vom Stuttgarter Taubenprojekt

Das Stuttgarter Stadttaubenprojekt will den Tierbestand regulieren und das Tierwohl verbessern. Und eine Taube war auch schuld daran, dass Julia Bischoff zur Projektleiterin wurde. 

SWR2 Tandem SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR