STAND

Zwei mit dem neuartigen Coronavirus infizierte Patienten sind am Freitag aus der Frankfurter Uniklinik entlassen worden. Sie seien symptomfrei und nachweislich nicht ansteckend, sagte ein Kliniksprecher. Es bestehe keine Gefährdung für sie oder ihre Umgebung. Die beiden Patienten waren am 2. Februar eingeliefert worden. Sie waren am Tag zuvor zusammen mit 124 anderen Menschen aus der von der Epidemie besonders schwer betroffenen chinesischen Stadt Wuhan ausgeflogen und dann in eine Kaserne in Germersheim zur Quarantäne gebracht worden. Bei den anderen China-Rückkehrern liegen voraussichtlich am Sonntag Ergebnisse der letzten Tests vor. Sofern sie keine Auffälligkeiten aufweisen, soll die Quarantäne am Sonntagmittag aufgehoben werden.

STAND
AUTOR/IN