STAND

Die Stadt Frankenthal hat das Strohhutfest und alle anderen Kulturveranstaltungen bis Ende Juni wegen Corona abgesagt. Die Stadt hat aber einen Plan B.

Die Stadt Frankenthal hat aus diesem Grund bis Ende Juni alle größeren Veranstaltungen abgesagt. Betroffen sind neben dem Strohhutfest auch die "Frankenthaler Kulturtage" und der Frühjahrsmarkt der Stadt. Die Stadt plant nach eigenen Angaben Kulturveranstaltungen in anderer Form, wie Vorträge oder Lesungen mit wenigen Teilnehmern. Ob die dann stattfinden könnten, sei unklar. Es hängt nach Angaben der Stadt davon ab, wie sich die Corona-Pandemie weiterentwickelt und ob die Landesregierung überhaupt Veranstaltungen zulässt.

Rathaus Frankenthal (Foto: SWR)
Das Rathaus in Frankenthal

Oberbürgermeister Hebig: Viele sehnen sich nach Normalität

Oberbürgermeister Hebig teilte mit, er wisse, dass sich viele nach einer langen Zeit des Verzichts nach Normalität sehnen. Dass es bis Juni größere Veranstaltungen geben könnte, sei momentan aber schwer vorstellbar.

Im vergangenen Sommer fand das Strohhutfest Frankenthal erstmals wegen Corona virtuell statt: Unter anderem spielten neun Bands, die an zwei Orten in der Stadt ohne Publikum auftraten. Ihre Konzerte wurden dann im Internet übertragen.

STAND
AUTOR/IN