250.000 Euro Spenden für Flutgebiet gesammelt

Nach 300-Kilometer-Marsch: Feuerwehrleute aus Neustadt erreichen Ahrtal

STAND

Nach zehn Tagen und 300 Kilometern Fußmarsch in voller Montur sind Feuerwehrleute aus Neustadt im Ahrtal angekommen. Bei der Aktion kam eine hohe Spendensumme zusammen.

Mit dem Fußmarsch haben die Feuerwehrleute aus Neustadt Spenden fürs Ahrtal gesammelt - insbesondere für die Ortschaft Mayschoß (Landkreis Ahrweiler), wo die Feuerwehr Neustadt direkt nach der Flutkatastrophe im Einsatz war. Der zehn Tage lange Marsch war hart - die Feuerwehrleute liefen die 300 Kilometer von Neustadt nach Mayschoß in voller Montur und mit Atemschutzausrüstung.

Der Marsch führte über Ludwigshafen, Worms, Mainz, Bingen, St.Goar bis nach Koblenz und weiter nach Mayschoß. Der Organisator der Tour, Feuerwehrmann Nermin Canetovic, konnte zunächst nicht starten, weil er an Corona erkrankt war. Neben dem harten Kern aus drei Läufern begleiten immer wieder Gastläufer den Trupp.

250.000 Euro aus Neustadt (Foto: SWR)
Die Stadt Neustadt hat 250.000 Euro fürs Ahrtal gesammelt

Tortur durch schwere Schutzausrüstung

Bei einer Zwischenstation wurden die Feuerwehrleute von einem Physiotherapeuten massiert. Der Schulterbereich sei besonders beansprucht. Kein Wunder, die Schutzausrüstung ist schwer, allein das Atemschutzgerägt wiegt 17 Kilo. Allerdings trugen die Feuerwehrmänner auf ihrer Tour keine feuerfesten Schuhe, sondern Wanderstiefel oder Turnschuhe.

Spenden fürs Ahrtal: Bereitschaft ist groß

Die Stadt Neustadt hatte 2021 ein Spendenkonto für die Opfer der Flutkatastrophe im Ahrtal eingerichtet, auf dem vor dem Spendenmarsch 235.000 Euro zusammengekommen waren. Am Samstag konnten die Feuerwehrleute aus Neustadt noch eins draufsetzen und einen Scheck über 250.000 Euro überreichen.

Neustadt

Spendenaktion für Flutopfer im Ahrtal Feuerwehrleute aus Neustadt laufen nach Mayschoß

Drei Feuerwehrmänner aus Neustadt laufen von der Pfalz bis ins Ahrtal - in voller Montur und für einen guten Zweck: um Spenden für den überfluteten Ort Mayschoß im Ahrtal zu sammeln.  mehr...

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Dankeschön für Einwohner und Helfer "Dankwelle" als erste Großveranstaltung im Ahrtal nach der Flut

In Bad Neuenahr-Ahrweiler ist die achttägige Veranstaltungsreihe "Dankwelle" gestartet, die erste große Show nach der Flutkatastrophe. Sie ist Einwohnern und Helfern gewidmet.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Die Lage im Flutgebiet Messe "Hilfe zur Selbsthilfe" im Ahrtal gestartet

In den von der Flutkatastrophe zerstörten Gebieten in Rheinland-Pfalz läuft der Wiederaufbau. Viele Betroffene leben seit Monaten in Notunterkünften. Hier die aktuelle Lage.  mehr...

Altenahr

Start des Projekts "Aufsuchende Beratung" Wiederaufbau nach der Ahr-Flut: Hausbesuche sollen Betroffenen helfen

Im Ahrtal werden Betroffene der Flutkatastrophe auch zu Hause über Fördermöglichkeiten des Wiederaufbaufonds informiert. Die Hausbesuche starteten am Mittwoch in Altenahr.  mehr...

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Ludwigshafen und der Süd- und Vorderpfalz aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN