STAND

Die Polizei hat in Ludwigshafen eine Familie tot in ihrer Wohnung gefunden. Offenbar hat der Familienvater seine Frau und den 14-jährigen Sohn getötet. Eine Obduktion soll Aufschluss bringen.

Nach Polizeiangaben vom Mittwoch wurde die Familie - der 65-jährige Familienvater, seine 60 Jahre alte Frau und der 14-jährige Sohn - am Dienstagabend in ihrer Wohnung im Stadtteil Maudach gefunden. Ein Angehöriger hatte zuvor den Rettungsdienst alarmiert.

Durch Schüsse getötet

Alle drei Familienmitglieder wiesen Schusswunden auf. In der Wohnung wurde außerdem zwei Abschiedsbriefe des Vaters gefunden. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Frankenthal gehen die Ermittler von psychischen Problemen aus. In den Abschiedsbriefen seien auch finanzielle und familiäre Streitigkeiten genannt worden. Die Briefe würden nun auf Echtheit geprüft, hieß es am Donnerstag.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen dürfte der 65-Jährige zunächst seine Familienmitglieder und dann sich selbst getötet haben. Die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die Kriminalpolizei Ludwigshafen haben die Ermittlungen aufgenommen.

STAND
AUTOR/IN