STAND

Eine aufmerksame Bankangestellte hat in letzter Sekunde einen sogenannten Enkeltrick vereitelt. Eine 81-jährige Rentnerin aus Schwegenheim hatte einen Anruf von der angeblichen Cousine ihrer Tochter bekommen. Laut Polizei bat diese um 10.000 Euro, weil sie dringend Geld für eine größere Anschaffung brauche. Durch geschickte Gesprächsführung war die Rentnerin überzeugt, tatsächlich mit einer Verwandten zu telefonieren und fuhr deshalb zur Bank, um das Geld abzuheben. Eine Bankangestellte durchschaute jedoch den Betrugsversuch und alarmierte die Polizei.

STAND
AUTOR/IN