STAND

Im Rechtsstreit um eine Quarantäne-Anordnung hat das Verwaltungsgericht Neustadt den Behörden Recht gegeben. Die Eltern einer Corona-infizierten Tochter müssen zwei Wochen in Quarantäne, obwohl sie bereits geimpft sind.

Laut Gericht wurde das Ehepaar bereits vor Wochen gegen Corona geimpft worden - beide arbeiten als Allgemeinmediziner. Anfang März sei nun aber die Tochter des Paares positiv auf Corona getestet worden. Danach hätte sie sich innerhalb der Familie isoliert. Die Eltern sollten nach Auffassung des Rhein-Pfalz-Kreises trotzdem als Kontaktpersonen K1 für zwei Wochen in Quarantäne.

Gericht: Virus könnte vielleicht trotz Impfung übertragen werden

Dagegen zogen sie vor Gericht: Sie seien schließlich geimpft und könnten doch gar niemanden mehr anstecken. Außerdem seien erste Corona-Tests gleich wieder negativ ausgefallen.

Ein Schild weist auf häusliche Quarantäne hin. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Eibner-Pressefoto/Fleig)
Symbolbild: Ein Schild weist auf häusliche Quarantäne hin picture alliance/Eibner-Pressefoto/Fleig

Das Verwaltungsgericht Neustadt sieht es allerdings noch nicht als ausreichend erwiesen an, dass Geimpfte das Virus nicht übertragen können - besonders, da gerade immer wieder Mutationen auftreten. Wegen der Zunahme an Mutanten spricht sich das Robert-Koch-Institut derzeit dafür aus, die Quarantänezeit nicht durch einen negativen Test zu verkürzen.

Ergebnis: Das Ehepaar muss die kompletten 14 Tage zuhause bleiben.

Mehr aus der Region

Gimmeldingen

Betretungsverbot wegen Corona Kein Mandelblütenfest in Gimmeldingen - Kommen trotz Verbot Touristen?

Das Ordnungsamt Neustadt rechnet am kommenden Wochenende wieder mit mehr Touristen. Und das, obwohl seit Anfang März wegen der Corona-Pandemie am Wochenende keine Touristen mehr in den Ort dürfen.  mehr...

Bad Dürkheim

Umfrageergebnis des Forstamts Bad Dürkheim Pfälzerwald - Wenn Wanderer und Mountainbiker sich streiten

Es gibt mehr Waldbesucher im Pfälzerwald, dadurch aber auch mehr Konflikte. Das geht aus einer Umfrage hervor, die das Forstamt Bad Dürkheim nun veröffentlicht hat.  mehr...

Neustadt

Restaurant streitet mit Versicherung vor Gericht Corona-Lockdown: Versicherung zahlt nicht, Gastwirte aus Neustadt klagen

Vor sechs Jahren schloss ein Gastronomenpaar aus Neustadt ein Versicherungspaket ab, das sie auch für eine Betriebsschließung durch eine Pandemie finanziell entschädigen sollte. Doch nun gucken sie erst einmal in die Röhre.  mehr...

STAND
AUTOR/IN