Seniorenpaar (Foto: SWR)

Hochzeit mit 84 und 89 Jahren

Paar aus Ludwigshafen heiratet nach 33 Jahren Verlobung

STAND
AUTOR/IN
Tanja Praschak
Tanja Praschak (Foto: SWR)

Sie sind 84 und 89 Jahre alt. Nach 33 Jahren Verlobung geben sich Trudel Vogt-Trautmann und Erich Günther aus Ludwigshafen jetzt endlich das Ja-Wort. Es hatte Gründe, warum das so lange gedauert hat.

Die Wallfahrtskirche St. Mariae in Ludwigshafen-Oggersheim (Foto: SWR)
Die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt in Ludwigshafen-Oggersheim

Auf den 28. August freut sich ein Paar aus Ludwigshafen ganz besonders. Dann ist es endlich soweit: Trudel Vogt-Trautmann (84) heiratet ihren Erich Günther (89). Und zwar in der für sie schönsten katholischen Kirche - der Wallfahrtskirche im Ludwigshafener Stadtteil Oggersheim. "Dass ich das noch erleben darf, hier in dieser wunderschönen Kirche mit Erich getraut zu werden, das ist so schön! Ich freue mich unheimlich auf die Hochzeit", so die 84-jährige Braut.

Im Männergesangsverein Mundenheim hat es gefunkt

Kennengelernt haben sich die beiden im gemischten Chor des Männergesangvereins Mundenheim. Noch heute erinnert sich die 84-Jährige an den Moment, in dem sie ihren Erich zum ersten Mal traf.

"Als der Erich in den Chor gekommen ist, da habe ich gedacht. Mensch, was ein schöner Mann!"

Und auch stimmlich passten die beiden gut zusammen. Mit der Zeit lernten sich die beiden auch außerhalb des Chores immer besser kennen. "Mit der Liebe hat es sich bei uns so entwickelt", erklärt Trudel Vogt-Trautmann. Eine Frau, die mit ihrer herzlichen Art ihren Erich um den Finger gewickelt hat. Der eher ruhigere Ludwigshafener schätzt an seiner künftigen Braut viele Dinge. "Sie ist für mich die Partnerin, die ich gesucht habe: Sie ist treu, lieb, kocht super! Bei uns kracht es zwar auch manchmal, aber das muss sein", lacht der 89-Jährige ehemalige Feuerwehrmann. Und auch für seine Zukünftige ist klar, Streit in einer Beziehung muss sein:

"Eine Beziehung ohne Streit - da stimmt was nicht, man erkennt ja sonst nicht, wo die Schranken des Partners sind und das ist wichtig, dass man sich aneinander reiben kann."

Warum so lange auf Hochzeit gewartet?

Nach zwei Jahren Beziehung war für Erich klar, dass er seine Trudel heiraten will. Sie sagte zwar 1988 schon "Ja", doch heiraten wollte sie erst einmal nicht. "Ich hätte bei einer standesamtlichen Heirat meine ganze Absicherung verloren", erklärt sie. Sie bekam damals schon Witwenrente von ihrem vorherigen Mann. Ohne die würde die Rente der Serviererin sehr gering ausfallen.

Kirchliche Heirat nun ohne Standesamt möglich

Doch seit 2009 hat sich das Personenstandsgesetz verändert. Seit dem können Ehepaare in Deutschland auch nur kirchlich heiraten - ohne Standesamt. So geht die Witwenrente nicht verloren. Doch Trudel Vogt-Trautmann und Erich Günther erfuhren davon erst im vergangenen Jahr. "Hätten wir das früher gewusst, hätten wir längst geheiratet", sagt sie.

Übrigens: Den zweiten Antrag hat Trudel Vogt-Trautmann gemacht. Sie nahm die Verlobungsringe und kniete sich im Wohnzimmer vor ihrem Erich nieder und fragte ihn, ob er sie wirklich noch heiraten will. Dieses Mal sagte er "Ja" und die beiden wiederholten ihre Verlobung und steckten sich die damaligen Ringe an. "Ich hab so vor Freude geweint", so die Braut - auch beim Erzählen bekommt sie glasige Augen und auch für Erich Günther war der Moment emotional. "Die Worte von Trudel an dem Abend werde ich so schnell nicht vergessen."

Altar der Wallfahrtskirche St.Mariae in Ludwigshafen Oggersheim (Foto: SWR)
Am Altar der Wallfahrtskirche wollen die beiden heiraten

Gottes Segen schon immer Wunsch

Einer kirchlichen Heirat steht jetzt nichts mehr im Wege - und die ist den beiden sowieso am wichtigsten. "Damit ist alles abgerundet", so Erich Günther und seine Braut fügt hinzu: "Es war immer unser Wunsch zu heiraten, die ganzen Jahre. Und jetzt kann unsere Liebe endlich von Gott gesegnet werden."

Nach 33 Jahren Verlobung wird diese Ehe mit Sicherheit eine glückliche werden. Bei der Trauung sind übrigens auch insgesamt sieben Enkel und drei Urenkel mit dabei.

Sie sind seit über 80 Jahren ein Paar - Das sind ihre Tipps für eine glückliche Ehe

Siegfried (108) und Marlies Labus (96) sind seit 79 Jahren verheiratet. Wir haben sie nach dem Rezept für eine lange und glückliche Ehe gefragt. Das sind ihre Tipps.  mehr...

Stuttgart

Ja-Wort sollte groß gefeiert werden Stuttgart: Hochzeit mit Hindernissen

Seit eineinhalb Jahren planen die Stuttgarter Nadine Hammele und Tony Schulz ihre Hochzeit. Die passenden Räume hatten sie auch schon gefunden. Jetzt hat die Location abgesagt - trotz Vertrag.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Tanja Praschak
Tanja Praschak (Foto: SWR)